Gedichte
Persönliche Anlässe
Feste des Jahres
Gefühle
Kinder
Lustiges
Poesie
Andere
Gedanken & Zitate
Autoren
Gedichte » Gefühle » Rückkehr
3 Gedanken & Gedichte gefunden, Ausgabe 1 bis 3
Erst Vorfreude auf eine schöne Zeit
wenn wir zu zweit
nach Usedom fahren.

Dann ist der Tag gekommen,
wir schlafen kaum,
Unruhe ergreift uns,
dann Trauer und Schmerz,
es zerreißt einem das Herz,
als wir unsere drei
verlassen müssen.

Dann eine angenehme Fahrt,
nur der Stau, der hat gestreßt -
aber die Wohnung die Ruhe wiederkehren lässt.
Es beginnt der Urlaub,
die Entspannung sofort.

Ein Abend am Meer,
die Sonne geht unter,
wir sind noch putzmunter.

Wir schlendern am Strand,
der Wind spielt im Haar,
die Wellen rauschen leise,
sagen uns weise,
lass die Seele baumeln,
es gibt nur noch uns,
Liebe, Vertrauen und Zärtlichkeit.

Wir legen uns schlafen,
das Bett quietscht noch leise,
als ich Dich in den Arm nehme,
um mit Dir einzuschlafen.

Am nächsten Morgen,
die Sonne scheint,
Du wachst auf,
ich liebe Dich sehr,
hast gut geschlafen,
davon nur mehr!

Du lässt die Tür auf
und Yuki erscheint.
Er schleckt mich ab,
und hört gar nicht auf.

Dann raus zum Strand,
von einer frischen Brise umgarnt,
Brötchen geholt,
wundersam erholt.

Ein schönes Gefühl,
mein Schatz ist da
mit mir - mit mir
das wird mir so klar!

Du bist fertig mit Frühstück,
liest in Ruhe ein Buch,
Du betörst mich dabei,
ich will Dich nicht stören,
aber ich will Dir ewige Liebe schwören!

So vergeht der Tag,
ein weiterer und so fort
als wäre vom Himmel
Dein Schimmel gekommen
und näme uns mit sich fort.

Die Zeit verfliegt,
so wunderschön,
ich wills nicht hergeben
mein schönstes im Leben!

Deinen Geburtstag zu feiern,
mit allen vieren,
es tat mir so gut,
mir Schönes auszudenken
und Dich zu beschenken.

Es kam der Moment,
irgendwann,
da war es wie ein leiser Wahn,
es geht zurück,
raus aus dem Glück!

Die Fahrt fällt mir schwer,
aber dann wird klar,
es warten noch mehr,
auf Dich und auch mich.

Wir haben das Glück,
glücklich zu sein,
egal ob im Urlaub oder daheim!

Ich bin verliebt in Dich,
wo immer ich bin,
wo immer Du bist!
Autor:  Ingo R.
(*1962)
Gelesen: 59.934nach oben
Kraft

In dieser Nacht
Bekomm ich die Macht
der Besiegten
Will weg von hier
Muss an mein Ziel
Hab die Kraft
Und hab es satt schwach zu sein
Denn es ist vorbei
Jetzt lernt ihr mich kennen
Meinen Namen richtig zu nennen
Ich hoffe ihr werdet es kapieren
Und vor mir salutieren
Habt endlich respekt vor mir!
Autor:  J. Steinborn
(*1984)
Gelesen: 51.914nach oben
die lange Straße zum Dorf hinaus
führt vorbei an mein Elternhaus
ich durchquere Felder und Wiesen
hoffe ihr habt mir verziehen

habe eine lange Reise hinter mir
öffnete mein Herz auf Leinenpapier
nun sehe ich der Wahrheit ins Gesicht
möcht euch überraschen, glaub es selber nicht

es hat sich nichts verändert
die Zeit blieb hier stehen
ein altes Haus mit Flügelfenstern
woraus-Vergiß mein nicht, zur Straße sehen

es ist Frühling, zugleich Winterzeit
ein Ort voller Sehnsucht und Traurigkeit
die alte Bank, dass es sie immer noch gibt
dicht am Haus, den Garten schmückt

ein Strauß Blumen in meiner Hand
für all die Worte, die ich nicht fand
ich euer einzigstes Kind
zu schnell erwachsen, dann wortlos ging

ihr habt es einfach nicht verstanden
ein goldener Käfig hielt mich gefangen
ich öffnete die Flügel in eurem Haus
brach mit den Strahlen der Sonne aus

ein Durchbruch ins ewige Leben
nur meine Träume wagten sich, zurück zu sehen
hatte Sehnsucht nun bin ich hier
stumme Schreie vor einer verschlossenen Tür

blumiger Stoff flattert durch den Wind
all meine Erinnerungen damit verbunden sind
Mutter`s Bluse aus alter Zeit
geklammert an die Vergangenheit

die Sonne über`s Haus verblasst
vor eurer Tür ein aufgeschlagenes Tagesblatt
ich lese eure Namen
verstorben vor wenigen Tagen

die lange Straße zum Dorf hinaus
ein Sonnenstrahl kehrt zurück nach Haus
die alte Bank die es immer noch gibt
ein erwachsenes Kind was seine Eltern liebt
Autor:  Johanna (Jana) Geldner
(*1958) in Dorsten
Gelesen: 55.686nach oben
© 2004-2017 gedanken-gedichte.de
Sag's mit Versen ~ Gedanken ~ Gedichte ~ Zitate ~ Reime ~ Verse ~ Geburtstag ~ Verlobung ~ Hochzeit ~ Silberhochzeit ~ Goldene Hochzeit ~ Freudiges Ereignis ~ Taufe ~ Patenkind ~ Schulanfang ~ Konfirmation und Kommunion ~ Familie ~ Berufsleben ~ Ruhestand ~ Klassentreffen ~ Valentinstag ~ Ostern ~ Muttertag ~ Vatertag ~ Frühling ~ Sommer ~ Herbst ~ Winter ~ Weihnachten ~ Neujahr ~ Liebe ~ Liebesbriefe ~ Liebeskummer ~ Cyberlove ~ Freundschaft ~ Sehnsucht ~ Hoffnung ~ Glück ~ Das Leben ~ Die Seele ~ Rosen ~ Träume und Wünsche ~ Fantasie ~ Engel ~ Himmel ~ Abend, Nacht, Mond ~ Entschuldigung ~ Trost ~ Trauer und Tod ~ Sternenkinder ~ Einsamkeit ~ Lust und Leidenschaft ~ Erotische Gedichte ~ Nachdenkliches ~ Traurige Gedichte ~ Abschied und Trennung ~ Rückkehr ~ Schatten ~ Hass ~ Erinnerung ~ Kindertage ~ Kurzgeschichten ~ Tiere ~ Hexengedichte ~ Märchen ~ Tischgebete ~ Kindersprüche ~ Lustige Geschichten ~ Poesiealbum
Anzeigen