Gedichte
Persönliche Anlässe
Feste des Jahres
Gefühle
Kinder
Lustiges
Poesie
Andere
Gedanken & Zitate
Autoren
Gedichte » Persönliche Anlässe » Klassentreffen
2 Gedanken & Gedichte gefunden, Ausgabe 1 bis 2
Erinnerungen an die Schulzeit

Als wir die Schule noch besuchten
und so manches mal auch fluchten,
war`n wir doch höflich und bescheiden,
das mochten unsere Lehrer leiden.

Wir sagten fröhlich "Guten Morgen!"
und hatten unsere Schülersorgen.
Die Hausaufgaben war`n nicht gemacht,
dann schnell `nen Streber angelacht.

"Gibst du mir Mathe und Physik
und ob ich auch noch Bio krieg?"
Dann drängten alle in die Klassen
und manche konnten es nicht lassen
den Unterricht immenz zu stören,
anstatt dem Lehrer zuzuhören.

Das Leben wird jetzt schwerer,
wenn man erwachsen ist.
Und Du stellst fest,
wie sehr die Kindheit Du vermisst.

Gedenke der Jahre der Schulzeit,
sie waren voll Glück und Freiheit.
Es sind die schönsten Jahre,
im Herzen sie bewahre.
Autor:  Monika Lange
Gelesen: 117.859nach oben
Klassentreffen

Zum Klassentreffen 2006

Vor 3 x 19 Jahren -
wir auf dem ersten Weg zur Schule waren -
mit Zuckertüte und vielen Geschenken -
nahmen wir Platz auf unseren Schulbänken.
Ob wir wollten oder nicht -
der Schulbesuch war einfach Pflicht.
Stolz konnten wir den Ranzen tragen -
und wenn wir was wissen wollten, am besten den Barris fragen.
So hat für uns die Zeit bestimmt -
das nun der Ernst des Lebens beginnt.
Stillsitzen und nichts Vorlautes sagen -
sonst gab´s gleich ´ne 5 in Betragen.
Man lehrte uns Deutsch, Gramatik und Mathe -
obwohl man mitunter keine Lust dazu hatte.
Man lernt ja für´s Leben, so hieß es schon immer -
wir hatten von der Zukunft noch gar keinen Schimmer.

Der Lehrer Hunger, er zog die Zügel bei uns ziemlich an -
mit Ordnung, Disziplin und Gehorsam.
Die Fächer Erdkunde, Geschichte, die vielen Vokabeln -
da hatten die Lehrer so vieles zu tadeln.
Mit Sportübungen und dem Singen -
konnte so mancher die Klasse zum Lachen bringen.
In den Pausen tobten wir auf Tischen und Bänken -
so holte der Lehrer die Schüler schon mal aus den Schränken.

So gingen wir dem Leben entgegen -
und versuchten den Klassenerhalt stets zu pflegen.
Unsere Klasse war Spitze, das muß man schon sagen -
noch heute nach 50 und 7 langen Jahren.
Gekommen sind viele, der Gerd lud uns ein -
von nah und fern um dabei nur zu sein.

Wir wollen dem Gerd und seinem Team auch Danke sagen -
die Organisation ist hervorragend, man kann nichts beklagen.

Ich hoffe, wir alle bleiben gesund -
und verbringen zusammen noch manch´ fröhliche Stund´.
Autor:  Edith Breder
Gelesen: 117.533nach oben
© 2004-2017 gedanken-gedichte.de
Sag's mit Versen ~ Gedanken ~ Gedichte ~ Zitate ~ Reime ~ Verse ~ Geburtstag ~ Verlobung ~ Hochzeit ~ Silberhochzeit ~ Goldene Hochzeit ~ Freudiges Ereignis ~ Taufe ~ Patenkind ~ Schulanfang ~ Konfirmation und Kommunion ~ Familie ~ Berufsleben ~ Ruhestand ~ Klassentreffen ~ Valentinstag ~ Ostern ~ Muttertag ~ Vatertag ~ Frühling ~ Sommer ~ Herbst ~ Winter ~ Weihnachten ~ Neujahr ~ Liebe ~ Liebesbriefe ~ Liebeskummer ~ Cyberlove ~ Freundschaft ~ Sehnsucht ~ Hoffnung ~ Glück ~ Das Leben ~ Die Seele ~ Rosen ~ Träume und Wünsche ~ Fantasie ~ Engel ~ Himmel ~ Abend, Nacht, Mond ~ Entschuldigung ~ Trost ~ Trauer und Tod ~ Sternenkinder ~ Einsamkeit ~ Lust und Leidenschaft ~ Erotische Gedichte ~ Nachdenkliches ~ Traurige Gedichte ~ Abschied und Trennung ~ Rückkehr ~ Schatten ~ Hass ~ Erinnerung ~ Kindertage ~ Kurzgeschichten ~ Tiere ~ Hexengedichte ~ Märchen ~ Tischgebete ~ Kindersprüche ~ Lustige Geschichten ~ Poesiealbum
Anzeigen