Gedichte
Persönliche Anlässe
Feste des Jahres
Gefühle
Kinder
Lustiges
Poesie
Andere
Gedanken & Zitate
Autoren
Gedichte » Gefühle » Engel
23 Gedanken & Gedichte gefunden, Ausgabe 1 bis 10
Kleine Engel
sind überall
man muss sie nur finden
mit deinem Herzen und ihren Stimmen
haben sie dann
dich einmal gesehn
werden sie nie mehr von deiner Seite gehn
Autor:  Willgard Krause
(*1963)
Gelesen: 99.078nach oben
Mein Engel


Mein Engel, wo bist du? Ich suche dich!
Ich brauch deine Hilfe, wo finde ich dich?

Gibt es dich auch, oder glaub ich es bloß?
Wie siehst du aus, bist du klein oder groß?

Bist du dünn oder dick, bist du Frau oder Mann?
Hast du am Rücken echte Flügel dran?

Kannst du damit fliegen, egal wohin?
Ist in deiner Seele Gutes nur drin?

Ist alles wahr, was man über dich sagt?
Kannst du mir helfen, wenn Schmerz an mir nagt?

Bist du immer da und passt auf mich auf?
Wie nimmt mein Leben ohne dich seinen Lauf?

Wo versteckst du dich, warum sehe ich dich nicht?
Bist du vielleicht nur verborgen im Licht?

Oder bist du jemand, der sehr nahe mir steht?
Ein Mensch, der will, dass es mir gut immer geht?

Ich will nicht mehr fragen, es ist auch egal.
Wichtig ist nur, du bist da immer mal.

Ich muss nur an dich glauben, dann ist auch nichts schwer.
Mit dir in Gedanken schaffe ich mehr.
Autor:  Claudia Henkel
(*1963)
Gelesen: 208.976nach oben
Feenherz

Ob Mensch, Elf, Zwerg,
ob Waldgeist oder das Spiegelbild im See,
die Absicht eines Wesens und dessen
wahren Kern kann eine Herzensfee
mit Hilfe ihrer eignen Leuchte sehn.

Die wahre Liebe sieht sie klar
und wird ihr stets im Innersten
des Menschen und jeder Kreatur gewahr.
Unmöglich ist's für sie, es nicht zu sehn,
gebiert sie nur das "Gute", um es zu verstehn.

Ein Rätsel ist es noch für dich,
der Feen Weisheit steht ihr im Gesicht
Nur ein Lächeln weit ist dieser Pfad,
ein Gedanke voll Gold, nicht mühevoll.
Die Liebe, die fortan und stetig in ihr wächst,
gibt ihr diese Kraft und Ruh’, ...
Entwicklung ohne Menschenhetz.

Ob Pflanze, Tier, Natur oder ein Menschelein,
von ihr zu ihnen und umgekehrt,
kann täglich oder für den Augenblick,
die Liebe strömen zum Weitersäen,
die ein Feenherz hat je erblickt.
Gelesen: 271.816nach oben
Rosenengel


Im Traum vernahm ich Rosenduft,
gleich lag ein Prickeln in der Luft,
es nahm mich ganz gefangen.

Als setzte ein, ein Blütenregen,
strömte mir süß ein Duft entgegen
der meine Lungen küsste.

Durch Rosendunst erblickte ich
ein Englein, das zutrat auf mich,
es ließ sich bei mir nieder.

Es sprach zu mir - nicht übers Ohr -
es drang in meine Seele vor,
schenkte mir Wohlbehagen.

„Ich trag bei Nacht von Haus zu Haus,
die allerschönsten Rosen aus,
zu Frauen, die alleine.

Will Glauben senken in dein Herz,
vertreiben Einsamkeit und Schmerz;
Glaube lässt Liebe blühen.

Ich lass dir eine Rose hier,
damit du weißt, ich war bei dir.
Vertraue meinen Worten.“

Die Sonne streichelt mein Gesicht,
zuerst seh’ ich die Rose nicht -
des „Engleins Pfand“ für Liebe.


© Schlossfee 07.08.2007
Autor:  Helga Boban
Schlossfee
Gelesen: 269.610nach oben
Ein Engel ist jemand,
den Gott dir in dein leben schickt,
unerwartet und unverdient,
damit er dir,
wenn es ganz dunkel ist,
ein paar Sterne anzündet.
Autor:  Phil Bosmans
(*1922) belg. Ordenspriester, Telefonseelsorger u. Schriftsteller
Gelesen: 276.912nach oben
Wir sind Engel mit nur einem Flügel. Um fliegen zu können, müssen wir uns umarmen.
Autor:  A. Theodor Turan
(*1965)
Gelesen: 250.787nach oben
Nachts, wenn alle Engel schlafen gehen, dann kann man das am Himmel sehen, für jeden Engel leuchtet dann, ein Stern und Deinen sehe ich jetzt besonders gern. Gute Nacht und träum was schönes.
Autor:  A. Theodor Turan
(*1965)
Gelesen: 249.207nach oben
du bist mein Engel!

Man sagt, es braucht nur eine Minute, um eine besondere Frau zu bemerken. Eine Stunde, um sie einzuschätzen. Aber ein ganzes Leben, um sie zu vergessen: SO WIE DICH MEIN SÜSSE!

Ich hoffe, dass dein künftiger Partner es schnell bemerken wird, was für ein großer, bedeutender Schatz er in seinen Armen hält.

Denke stets daran meine süsse, dass Liebe nicht darin besteht, dass man einander ansieht, sondern darin, dass man in die selbe Richtung blickt.

Ich wünschte mir, ich wär jetzt ein Magier mit 20 Jahren und wäre gern bei Dir. In Liebe.
Autor:  A. Theodor Turan
(*1965)
Gelesen: 248.638nach oben
Engel!

Frei sein wie ein Engel!
Das möcht ich sein, siehst du wie schön sie sind?
Ein weißes Kleid und ihre weißen Flügel schmücken ihn
du weißt nie, ist er weiblich oder männlich.
Aber eins weiß ich, sie sind frei.
Frei von Kummer und von Sorgen.
Fliegen sie durch die Wolken
Ihnen geht es einfach gut drum,
möcht ich sein wie sie.
Frei fliegen ohne Kummer ohne Sorgen
Einfach frei sein wie ein Engel.
Autor:  Sonja Z.
Gelesen: 254.144nach oben
Engel!

Hast du gesehen ein Engel sitzt dort auf seiner Wolke
ganz allein mit Tränen in den Augen.

Der Engel ist einsamm,
willst du nicht mal den Engel trösten, ihn in deine
starken Arme nehmen, ihn fest halten.

Und ihm sagen: "Engel ich hab dich lieb, du bist nicht mehr allein."

Ich glaube Engel weinen immer allein, denn sie sind einsam.
Jeder vergisst es wie schön doch Engel sind, wenn man sie nur mit
dem Herzen sieht .

Doch geh zu dem Engel und halte es fest, diesen Engel.
Autor:  Sonja Z.
Gelesen: 238.409nach oben
«« Vorherige Seite  |  1   |  2   |  3  |  Nächste Seite »»
© 2004-2017 gedanken-gedichte.de
Sag's mit Versen ~ Gedanken ~ Gedichte ~ Zitate ~ Reime ~ Verse ~ Geburtstag ~ Verlobung ~ Hochzeit ~ Silberhochzeit ~ Goldene Hochzeit ~ Freudiges Ereignis ~ Taufe ~ Patenkind ~ Schulanfang ~ Konfirmation und Kommunion ~ Familie ~ Berufsleben ~ Ruhestand ~ Klassentreffen ~ Valentinstag ~ Ostern ~ Muttertag ~ Vatertag ~ Frühling ~ Sommer ~ Herbst ~ Winter ~ Weihnachten ~ Neujahr ~ Liebe ~ Liebesbriefe ~ Liebeskummer ~ Cyberlove ~ Freundschaft ~ Sehnsucht ~ Hoffnung ~ Glück ~ Das Leben ~ Die Seele ~ Rosen ~ Träume und Wünsche ~ Fantasie ~ Engel ~ Himmel ~ Abend, Nacht, Mond ~ Entschuldigung ~ Trost ~ Trauer und Tod ~ Sternenkinder ~ Einsamkeit ~ Lust und Leidenschaft ~ Erotische Gedichte ~ Nachdenkliches ~ Traurige Gedichte ~ Abschied und Trennung ~ Rückkehr ~ Schatten ~ Hass ~ Erinnerung ~ Kindertage ~ Kurzgeschichten ~ Tiere ~ Hexengedichte ~ Märchen ~ Tischgebete ~ Kindersprüche ~ Lustige Geschichten ~ Poesiealbum
Anzeigen