Gedichte
Persönliche Anlässe
Feste des Jahres
Gefühle
Kinder
Lustiges
Poesie
Andere
Gedanken & Zitate
Autoren
Gedichte » Gefühle » Einsamkeit
33 Gedanken & Gedichte gefunden, Ausgabe 11 bis 20
Einsam!

Einsam bin ich denke viel nach, und weiß nicht was ich machen soll.
Einsam geh ich zu grunde in manchen Stunden.
Einsam bin ich nicht gern, drum such ich dich mein Kuscheltier.
Du bist so mollig warm und gibst mir Kraft in vielen Einsamen Stunden.
Kuschelst dich sacht an mich und flüsterst mir zu mein Schatz.
Wirst du nie mehr Einsam sein,
denn Einsam ist nun zweisam.
Autor:  Sonja Z.
Gelesen: 112.644nach oben
Himmel

Wenn du in den Himmel schaust,
der direkt über dir liegt,
was fühlst du dann?
Siehst du mich?

Die Sterne prangen nun über mir
so hell leuchtend;
Unerreichbar.

Milliarden Sterne
und jeder Einzelne;
In Einsamkeit gestorben.

Warum bin ich nicht dort oben?

Von Dunkelheit umringt,
strahlen sie heller als alles andere auf dieser Welt.

Ich werde bald
auch dorthin gehen.

Eine in Einsamkeit Gestorbene.
Verlassen und umhüllt mit Unendlichkeit.

Vielleicht
kannst du mich ja eines Tages wieder sehen,
wenn du in den endlosen Himmel siehst.

Und vielleicht
erinnerst du dich dann an mich.

Erinnerst dich daran
wie sehr du mich noch immer liebst.
Gelesen: 57.231nach oben
Alleine!

Ich sitze hier in meinem Zimmer und denke nach,
wo alle sind
warum keiner bei mir ist
was sie wohl machen
ob sie wohl an mich denken
habe ich überhaupt freunde
die mir zuhören
die mich mögen
die an mich denken
die mich anrufen
die nicht über mich lästern
denen ich vertrauen kann
denen ich alles erzählen kann
denen ich ihnen wichtig bin
habe ich solche Freunde Menschen in meinem Leben
wenn ja wo sind sie warum melden sie sich nich?
Die Antwort ist nein solche habe ich nich oder merkr ich das bloß nicht?
Aber wenn wo sind sie?
Gelesen: 42.770nach oben
Viel Zeit ist vergangen
und alles, was ich höre
in meinem Kopf
auch leise schwingend in meinem Herzen
traurig nur, wie leichtsinnig

Es ist nicht so,
dass niemand da ist
nicht hier
und auch nicht da, was ich Heimat nenne
aber vielleicht, vielleicht doch

Sich verlieren in der Zeit
wohl auch an dem Ort,
nicht wissen, wer ich bin
wohin, aber auch wieso?

Ich finde mich nicht
sehe im Spiegel nur noch
nicht mich sondern irgendwas
und auch nicht das, was es gewesen ist
sondern noch trübes Glas.
Autor:  Melek Sönmez
(*1987)
Gelesen: 39.937nach oben
Neun Monate hast du mich unter deinem Herzen getragen. Unter Schmerzen hast du mich geboren. Dein Leben fast geopfert. Mir immer wärme liebe und Geborgenheit geben. Mir hat es nie an was gefehlt. Für mich war immer alles selbstverständlich. Ein Danke hast du nie gehört. Ich wollte alles haben doch getan habe ich nichts dafür. Du hast immer an mich geglaubt auch wenn mich andere schon aufgegeben haben. Und irgendwann war ich groß und bin gegangen. Wollte mein Leben leben ohne dass ich gemerkt habe, dass ich es ohne dich Lebe. Wollte nicht mehr das kleine Mädchen sein, was seine Mama braucht. Doch jetzt wo selbst zwei wunderbare Kinder habe die ihre Oma kaum kennen. Merke ich, dass ich einen großen Fehler gemacht habe. Ich brauche dich genauso wie meine Kinder mich brauchen. Denn du bist zwar Oma aber doch auch immer noch meine Mutter und ich jetzt ein großes Mädchen.
Autor:  Sabine Kies
Gelesen: 41.074nach oben
Einsam

Noch ein Tag ohne Liebe,
ein neuer Tag allein.
Ohne jede Hoffnung und Ziele,
noch ein Tag ohne Sonnenschein.
Tränen der Verzweiflung,
aus den Augen, einst so froh, geweint.
Sie haben jetzt ein andere Bedeutung,
der Weg ist zu lang und zu weit.
Wunsch und Traum,
das einzige, das bleibt,
keine Luft und kein Raum,
keiner hört, wie man schreit.
Die Trauer vergeht,
und die Tränen versiegen.
Nur die Hoffnung, die zählt,
und die Liebe, die blieben.
Gelesen: 42.230nach oben
Einsamkeit

Einsamkeit, unter so vielen
Menschen.
Alle reden, doch du bleibst
stumm.
Alle sehen Dinge, doch du siehst
sie nicht.
Du stehst allein in einem
Strom aus Menschen,
der an dir vorüber geht,
dich anrempelt, übersieht...
Doch du bist
einzigartig,
genauso wie deine
Einsamkeit...
Gelesen: 41.004nach oben
Einsamkeit

Umhüllt von Zufriedenheit, verzaubert durch Dich.
Fasziniert gebe ich mich hin, ein Traum mit so viel Sinn.
Wettlauf der Gefühle, doch dann die plötzliche Kühle.
Ich bin hellwach, muss erkennen, dass nichts der Wahrheit glich.
Ein Gefühl der Leere, wie ein Floss auf dem Meer
hilflos, ratlos und so allein.
Gelesen: 41.009nach oben
Einsam

Einsam gehe ich durch die
dunkeln Gassen und Straßen,
warte auf ein Zeichen von dir.

Einsam sitz ich in meinem Zimmer,
und Tränen voll Einsamkeit rinnen mir
Tropfen für Tropfen über mein Gesicht.

Einsam und Hilflos versuche ich dich zu vergessen,
obwohl du mich einfach gehen,
sitzen und Weinen lässt!
Ich bin nämlich doch nur Einsam.
Gelesen: 40.749nach oben
Warum kann ich aufstehen, ohne kraft zu besitzen?
Warum kann ich schreien, ohne gehört zu werden?
Warum denken alle ich wäre stark, obwohl ich die Schwäche beherrsche?
Warum fällt es mir leicht zu lachen, obwohl ich eigentlich heulen will?
Weil ich es mir SCHULDIG bin!
Denn nur wenn ich aufstehe, habe ich die Möglichkeit mein Ziel zu erreichen!
Denn nur wenn ich schreie, wird man mich hören!
Denn nur wenn ich mich stark darstelle, werde ich gewinnen!
Denn nur wenn ich lache, wird der Schmerz und meine Angst vergehen!
Nur weil ich mich selbst liebe, habe ich die Chance in die Zukunft zu sehen!
Nur weil ich mich selbst liebe, habe ich die Kraft über meine Grenzen zu gehen,
und den Mut, nicht vor meinem Leben zu fliehen!
Autor:  Olja Khodan
Gelesen: 38.769nach oben
«« Vorherige Seite  |  1   |  2   |  3   |  4  |  Nächste Seite »»
© 2004-2018 gedanken-gedichte.de
Sag's mit Versen ~ Gedanken ~ Gedichte ~ Zitate ~ Reime ~ Verse ~ Geburtstag ~ Verlobung ~ Hochzeit ~ Silberhochzeit ~ Goldene Hochzeit ~ Freudiges Ereignis ~ Taufe ~ Patenkind ~ Schulanfang ~ Konfirmation und Kommunion ~ Familie ~ Berufsleben ~ Ruhestand ~ Klassentreffen ~ Valentinstag ~ Ostern ~ Muttertag ~ Vatertag ~ Frühling ~ Sommer ~ Herbst ~ Winter ~ Weihnachten ~ Neujahr ~ Liebe ~ Liebesbriefe ~ Liebeskummer ~ Cyberlove ~ Freundschaft ~ Sehnsucht ~ Hoffnung ~ Glück ~ Das Leben ~ Die Seele ~ Rosen ~ Träume und Wünsche ~ Fantasie ~ Engel ~ Himmel ~ Abend, Nacht, Mond ~ Entschuldigung ~ Trost ~ Trauer und Tod ~ Sternenkinder ~ Einsamkeit ~ Lust und Leidenschaft ~ Erotische Gedichte ~ Nachdenkliches ~ Traurige Gedichte ~ Abschied und Trennung ~ Rückkehr ~ Schatten ~ Hass ~ Erinnerung ~ Kindertage ~ Kurzgeschichten ~ Tiere ~ Hexengedichte ~ Märchen ~ Tischgebete ~ Kindersprüche ~ Lustige Geschichten ~ Poesiealbum