Gedichte
Persönliche Anlässe
Feste des Jahres
Gefühle
Kinder
Lustiges
Poesie
Andere
Gedanken & Zitate
Autoren
Gedichte » Gefühle » Trauer und Tod
50 Gedanken & Gedichte gefunden, Ausgabe 21 bis 30
Begegnest mir in meinem Leben
Besuchst mich ab und zu
Ich will dir etwas geben
Doch bin ich zu schwach dazu
Dein Verlust hat mich getroffen
Mein Herz ist voller Trauer
Ich kann nicht mehr hoffen
Steh vor einer hohen Mauer
Kommst nicht mehr zu mir zurück
Bist für immer weg von mir
Dein Verlust nahm mir das Glück
Ich schick nun mein Herz zu dir!
Autor:  Kevin Felix
Gelesen: 111.169nach oben
Absturz in die Tiefe

Ich seh raus,
In meiner Sicht,
Seh' ich einen warmen blauen Himmel im Sonnenlicht.

Er ist so hell, der Sonnenschein,
Ich könnt mich freuen,
Aber ich fühl mich allein.

Ausgeschlossen, verriegelt von der Welt,
Die Träne von meinem Gesicht,
Tief in meine Seele fällt.

Ich fühl nur Schmerz und Tauer,
Mein Herz ist umgeben von einer großen Mauer.

Sie lässt nichts durch,
Sie wächst durch Schmerz,
Durch meine Trauer, verriegelt sie mein Herz.

Die Tränen fallen tief hinein,
Diese Trauer, der Schmerz, sie lassen mich schrein.

Ganz laut schrei ich aus meiner Seele raus,
Doch keiner hört mich, es ist aus.

Die Liebe vergeht, das Herz erblasst,
Doch keiner befreit mich von dieser Last.

Ich kämpfe, ich kämpfte,
Ich kann nicht mehr,
Die Gefühle sind weg,
Ich fühl mich so leer.

Immer tiefer stürze ich ab,
In die Tauer und Schmerz,
Die ich in mir hab.
Autor:  Elli A.
(*1990)
Gelesen: 106.760nach oben
Wir treten aus dem Schatten in ein helles Licht.
Wir treten durch den Vorhang vor Gottes Angesicht.
Wir legen ab die Bürde, das müde Erdenkleid -
sind fertig mit den Sorgen und mit all dem Leid.
Wir treten aus dem Dunkel nun in ein helles Licht -
warum wir's sterben nennen?
Ich weiß es nicht.
Gelesen: 111.011nach oben
Du musstest gehen
leider viel zu früh.
Ich blieb hier stehen - doch ganz allein
ich wünschte du könntest wieder bei mir sein.

Ich bewege nicht weiter
es ist zu schwer.
Nie wieder froh und heiter
eher füllen meine Tränen ein Meer.

Du gibst mir die Kraft
durch all deine Liebe
und irgendwann hab ich es geschafft
doch das ist nicht zur Genüge..

Alles geht weiter
nur ich stehe immernoch.
Nicht froh und nicht heiter
versteckt in einem Loch

Die Zeit lässt mich im Stich,
dreht sich nicht zurück..
Versteht sie mich denn nich?
Ich will dich wieder - in einem Stück!

Man kann alles vergessen,
den Schmerz,
die Trauer,
und die Traurigkeit.
ABER NICHT DICH!
Gelesen: 100.995nach oben
Begegnest mir in meinem Leben
Besuchst mich ab und zu
Ich will dir etwas geben
Doch bin ich zu schwach dazu
Dein Verlust hat mich getroffen
Mein Herz ist voller Trauer
Ich kann nicht mehr hoffen
Steh vor einer hohen Mauer
Kommst nicht mehr zu mir zurück
Bist für immer weg von mir
Dein Verlust nahm mir das Glück
Ich schick nun mein Herz zu dir!
Autor:  Kevin Felix
Gelesen: 99.738nach oben
Du hast mich verlasssen, einfach alleine gelassen.
Meine Trauer ist nicht zu beschreiben.
Ich liebe dich so sehr, wieso hast du das getan?
Wieso hast du mich alleine gelassen?
Ich kann ohne dich nicht mehr leben, du bist gegangen und ich werde bald, wenn ich die Kraft, dazu habe nachkommen, damit wir unser Leben zusammen wieder führen können.
Autor:  Melanie H.
Gelesen: 91.842nach oben
"DU" hast mich groß gezogen,
mich angeschnautzt,
mich zur Sau gemacht,
aber mich trotzdem immer dabei
innerlich angelacht.
"DU" bist MEIN Papa,
ich Vermisse dich, ich hoffe
das "DU" das weißt.
Im November 2006 hast du mich und
und meine beiden Brüder "hier" gelassen.
Aber vielleicht aus einem Grund....
Und wenn ich diesen Grund kennen
würde dann wäre mein Leben um einiges Leichter denke ich.
Du hast mir eine Menge beigebracht.
Mein heutiges Leben wäre nicht so wenn es "DICH" nicht gegeben hätte.
Am Anfang hatte ich das Gefühl das es ohne"DICH" nicht weitergehen würde.
Nach sehr sehr vielen Stunden der Tränen und der Nachdänklichkeit ... habe ich mir Vorgestellt, wie es wäre wenn du noch hier wärst.
Ich denke, dieser Gedanke wäre einfach viel zu schön, um ihn sich wirklich vorstellen zu können.
Autor:  Tom Friedrich
Gelesen: 89.769nach oben
Ein lauter Knall
Scherben überall
Ein Verkehrsunfall
Ich sitz neben dir
Doch du sagst nichts mehr zu mir
Im Krankenhaus haben sie gesagt
wir kümmern uns um sie
Alles wird schon wieder gut
Doch nach 2 Stunden kam der Oberarzt
Mit leiser Stimme hat er dann gesagt
Dass du nicht mehr da bist
Und dass du nicht mehr existierst
Und dass du nie wieder kommen wirst
Und dass es dich nicht mehr gibt

Ganz allein am Friedhof
Deine Eltern hast du nie gekannt
Der Pfarrer ist zu spät
Mit leiser Stimmer hat er dann gesagt
Dass du nicht mehr da bist
Und dass du nicht mehr existierst
Und dass du nie wieder kommen wirst
Und dass es dich nicht mehr gibt
Autor:  Sarah Morche
(*1988)
Gelesen: 93.683nach oben
Kennst du das Gefühl, wenn du schreien willst doch es geht nicht?
Kennst du das Gefühl, wenn du weinen willst doch es geht nicht?
Kennst du das Gefühl, wenn du sterben willst doch es geht nicht?
Autor:  Sarah Morche
(*1988)
Gelesen: 90.116nach oben
Wenn dein Herz blutet,
dann denk daran,
wie viele Herzen bluten würden,
wenn du tot wärst.
Autor:  Lisa Hindelang
Gelesen: 79.679nach oben
«« Vorherige Seite  |  1   |  2   |  3   |  4   |  5  |  Nächste Seite »»
© 2004-2018 gedanken-gedichte.de
Sag's mit Versen ~ Gedanken ~ Gedichte ~ Zitate ~ Reime ~ Verse ~ Geburtstag ~ Verlobung ~ Hochzeit ~ Silberhochzeit ~ Goldene Hochzeit ~ Freudiges Ereignis ~ Taufe ~ Patenkind ~ Schulanfang ~ Konfirmation und Kommunion ~ Familie ~ Berufsleben ~ Ruhestand ~ Klassentreffen ~ Valentinstag ~ Ostern ~ Muttertag ~ Vatertag ~ Frühling ~ Sommer ~ Herbst ~ Winter ~ Weihnachten ~ Neujahr ~ Liebe ~ Liebesbriefe ~ Liebeskummer ~ Cyberlove ~ Freundschaft ~ Sehnsucht ~ Hoffnung ~ Glück ~ Das Leben ~ Die Seele ~ Rosen ~ Träume und Wünsche ~ Fantasie ~ Engel ~ Himmel ~ Abend, Nacht, Mond ~ Entschuldigung ~ Trost ~ Trauer und Tod ~ Sternenkinder ~ Einsamkeit ~ Lust und Leidenschaft ~ Erotische Gedichte ~ Nachdenkliches ~ Traurige Gedichte ~ Abschied und Trennung ~ Rückkehr ~ Schatten ~ Hass ~ Erinnerung ~ Kindertage ~ Kurzgeschichten ~ Tiere ~ Hexengedichte ~ Märchen ~ Tischgebete ~ Kindersprüche ~ Lustige Geschichten ~ Poesiealbum