Gedichte
Persönliche Anlässe
Feste des Jahres
Gefühle
Kinder
Lustiges
Poesie
Andere
Gedanken & Zitate
Autoren
Gedichte » Gefühle » Liebe
250 Gedanken & Gedichte gefunden, Ausgabe 191 bis 200
Du liebst jemanden,
aber du weißt nicht ob
deine Gefühle erwidert werden.
Du bist glücklich, dass du
Diesen Menschen getroffen hast.
Es ist wunderbar für dich, wenn
er dir nur einen kurzen Blick zuwirft.
Aber du bist nur umso trauriger,
könntest immer öfter weinen,
weil du nur an ihn denkst
und nicht weißt, ob er ebenso fühlt.
Doch du liebst diesen Menschen
von ganzem Herzen,
willst nur mit ihm zusammen sein.
Doch niemand außer diesem Jungen weiß,
ob er so empfindet.
Deine Gefühle sind stark,
werden von Tag zu Tag stärker,
doch du weißt einfach nicht,
ob, und wie du es im sagen sollst.
Du wünscht dir nichts sehnlicher,
als mit ihm zusammen zu sein.
Doch du kannst es keinem sagen.
-Niemandem-
Du versuchst alles,
um ihn auf dich aufmerksam zu machen,
doch er reagiert nur selten darauf.
Aber wenn er dir wirklich einen Blick zuwirft,
dich sogar anlächelt,
bist du der glücklichste Mensch der Welt.
Und wenn du merkst, dass er dich immer öfter ansieht,
und vielleicht sogar deine Nähe sucht,
könntest du die ganze Welt umarmen.
Doch du weißt nicht, ob es nur Zufall ist,
aber das ist dir egal.
Solange er dir das Gefühl gibt,
glücklich zu sein und zu lieben,
bist du dankbar dafür.
Nichts und Niemand kann dich davon abhalten von ihm zu träumen,
und ihn zu lieben.
Dein aller größter Wunsch ist es, dass er ebenso fühlt.
Und wer weiß?
Vielleicht geht dieser eine Wunsch ja in Erfüllung! ;)
Gelesen: 28.066nach oben
Ich liebe dich
das sage ich
Ich liebe dich
das meine ich
Ich liebe dich
das denke ich
Ich liebe dich
das fühle ich

In Gedenken an K.v.G.
Autor:  E. Beker
(*1990)
Gelesen: 27.288nach oben
Helikopter der Gefühle
Schwinge dich empor!
Wenn ich dich sehe und spüre
Erklingt auch dein Chor:

Wir tragen dich
Zu zweit
Wir führen dich

Helikopter der Gefühle
Stürzt du dich herab?
Wenn ich dich sehe und spüre
Weiß ich mich im Grab:

Wir jagen dich
Zu zweit
Wir haben dich

Helikopter der Gefühle
Du bist mir so nah
Wenn ich dich sehe und spüre
Durchwühlst du mein Haar:

Wir sind bei dir
Zu Zweit
Und du bleibst nicht hier!

Ich will nicht fort
Von einem Ort,
An dem es sich zu leben lohnt
Lasst mich einfach hier!
Ich bin nicht wie ihr,
Ihr seid es einfahch nicht gewohnt
An einem Ort zu leben
An einem Ort zu sterben
An einem Ort zu lieben
Geht fort!

Wie du willst
Vergehen an deinem Stolz
Allen Umständen zu trotz
Wie du willst

Wer eigenen Willen zeigt,
Weiß auch dort zu bleiben,
Wo es ihn tatsächlich neigt,
Wie er selbst zu lieben.
Autor:  Florian Rüdiger Klein
(*1987) in Dessau
Gelesen: 27.280nach oben
Mein Schatz

Mein Schatz bist du
Mein Herz bei dir
Wie wichtig bist du mir?
Dies kann man nicht beschreiben
Und mich nicht von dir vertreiben:
Ich denk mit dir
Ich denk an dich
Ich fühl mit dir
Ich liebe dich
Du bist mein Schatz
Der Schönste, Hellste und Teuerste
Für mich gibt es Ersatz
Auf allen Welten und überall
Ich liebe dich mein Sonnenschein
Autor:  W. Herlein
Gelesen: 25.225nach oben
Wenn ich Dir etwas von mir schenken dürfte,
wären es meine Augen,
denn dann könntest Du sehen,
was für ein wundervoller,
liebenswerter und begehrenswerter Mensch
Du bist.
Für den liebsten Menschen der Welt. Meine Inge
Autor:  Günter Bandura
Gelesen: 25.487nach oben
Hörst Du mein Herz

Hörst Du mein Herz wie es pocht
so stark und doch so leise
Berührst mich mit deinen Worten
auf wundervolle Weise
Leises flüstern betört Meine Ohren
hab Mein Herz an Dich verloren
Auch in der Nacht find ich keine Ruh
in Meinen Träumen bist nur Du
Wie kannst Du mich nur so faszinieren
trag Dich in meinem Herzen spazieren
Du hast meine Seele so tief berührt
hab Dich in Gedanken schon so oft gespürt
Ich möchte Dir noch so viel sagen
halt Mich nur und stell keine Fragen
Dein Herz will ich heut Nacht entfachen
bis wir morgen früh erwachen
Träume süß und folge mir
heute Nacht gehör ich dir
Autor:  Marion M.
Gelesen: 30.210nach oben
What could she like about me?
It sounds like:
What should I like about myself?
I don't know
Does she knows?
How can I know
What she likes
To hear
To see
What she wants
And I want
Myself to be?
Autor:  Florian Rüdiger Klein
(*1987) in Dessau
Gelesen: 27.337nach oben
So oft und einsam, sah ich in die Nacht
Habe so oft an dich gedacht.
Wie die Sterne am Himmelszelt
Hab ich mich vor liebe gequält.
Immer die Schattenwelt gesehen
Musstest du denn von mir gehen?

Doch dann kamst du mit einem Schimmel, weiß wie Schnee
Sagtest zu mir: "Ich werde nie mehr von dir gehn."
Der Ritter der mich nie verlässt
Der Ritter der mich nie verletzt

Du hast den Drachen in mir besieht
Danke mein Herz das es dich gibt !


Ich danke dir Pitti für die Liebe die du mir neu geschenkt hast!
Autor:  Jenny W.
(*1987)
Gelesen: 30.968nach oben
Die Zeit ist vorbei und kehrt niemehr zurück.
Zu langsam bemerkt man sein vergangenes Glück.
Die Zeit ist vorbei, man kann nichts machen, man kann nicht essen nicht schlafen nicht lachen.
Es ist sinnlos wenn man Tränen vergießt, denn man merkt meistens erst viel zu Spät, wie sehr man einen Menschen liebt!
Autor:  Cassandra Schwab
(*1988)
Gelesen: 26.012nach oben
Mal geht es rauf
Mal geht es runter
Mal bin ich munter
Zu oft bin ich es nicht

Zu verdrossen die Stunden,
In denen Wunden geweckt,
Wie Wunden geleckt werden.
Sterben möcht' ich!

Ich möchte Streben
Leben erleben
Ich möchte dich!

Was soll man denken?
Was soll man machen?
Wie kann ein Mensch wie ich nur lachen?

Dir ein Lächeln zu bringen,
Dir ein's abzugewinnen
Scheint mir so schwer

Warum geht es nicht leichter?
- Heiterer meine Stimmung -
Davon brauch' ich mehr!
- Lockerer die Gesinnung -
Ich geb' mich dir her
Autor:  Florian Rüdiger Klein
(*1987) in Dessau
Gelesen: 28.469nach oben
«« Vorherige Seite  |  1   |  2   |  3   |  4   |  5   |  6   |  7   |  8   |  9   |  10   |  11   |  12   |  13   |  14   |  15   |  16   |  17   |  18   |  19   |  20   |  21   |  22   |  23   |  24   |  25  |  Nächste Seite »»
© 2004-2018 gedanken-gedichte.de
Sag's mit Versen ~ Gedanken ~ Gedichte ~ Zitate ~ Reime ~ Verse ~ Geburtstag ~ Verlobung ~ Hochzeit ~ Silberhochzeit ~ Goldene Hochzeit ~ Freudiges Ereignis ~ Taufe ~ Patenkind ~ Schulanfang ~ Konfirmation und Kommunion ~ Familie ~ Berufsleben ~ Ruhestand ~ Klassentreffen ~ Valentinstag ~ Ostern ~ Muttertag ~ Vatertag ~ Frühling ~ Sommer ~ Herbst ~ Winter ~ Weihnachten ~ Neujahr ~ Liebe ~ Liebesbriefe ~ Liebeskummer ~ Cyberlove ~ Freundschaft ~ Sehnsucht ~ Hoffnung ~ Glück ~ Das Leben ~ Die Seele ~ Rosen ~ Träume und Wünsche ~ Fantasie ~ Engel ~ Himmel ~ Abend, Nacht, Mond ~ Entschuldigung ~ Trost ~ Trauer und Tod ~ Sternenkinder ~ Einsamkeit ~ Lust und Leidenschaft ~ Erotische Gedichte ~ Nachdenkliches ~ Traurige Gedichte ~ Abschied und Trennung ~ Rückkehr ~ Schatten ~ Hass ~ Erinnerung ~ Kindertage ~ Kurzgeschichten ~ Tiere ~ Hexengedichte ~ Märchen ~ Tischgebete ~ Kindersprüche ~ Lustige Geschichten ~ Poesiealbum