Gedichte
Persönliche Anlässe
Feste des Jahres
Gefühle
Kinder
Lustiges
Poesie
Andere
Gedanken & Zitate
Autoren
Gedichte » Gefühle » Liebe
250 Gedanken & Gedichte gefunden, Ausgabe 171 bis 180
WAGEMUTGLEICHMUT?

Auf Fragen stolziere ich
mit Pfannen, Blech und Wagen
und ich frage mich:
'Soll ich es wagen?'

ein Schritt zu weit
ein Schritt weit weg

Was soll es mich kümmern?
Schlimme Stimmen kümmern mich nicht,
nicht deine, nicht ihre, nicht eure!
aber meine

zwei Schritte nach vorn
und keiner zurück!

Reinige mich, wer auch immer du bist!
Peinige mich -DU- mit roten Ranken!
Wanke nicht, wenn du es wirklich sein willst,
du, mit deinen ... sanften ...
du, ja, nur du ... mein Stern ...
Autor:  Florian Rüdiger Klein
(*1987) in Dessau
Gelesen: 27.070nach oben
Sehnsucht

Wo der Liebe süßer Hauch
sein Verlangen findet,
suchen wir die Sehnsucht auch,
die uns eng verbindet.

© Ingrid Riedl
Autor:  Ingrid Riedl
(*1945, †2014) österr. Dichterin
Gelesen: 27.550nach oben
Insel der Liebe

Zauberklänge süßer Träume
tragen sanft uns durch die Nacht.
Auf eine warme Liebesinsel
hat ein Engel uns gebracht.

Ewiger Wind im Atlaskleide
streicht mit sanfter Atemluft
kühlend über unsre Leiber,
knospend würzig weht sein Duft.

Perlenlicht umhüllt uns beide,
warmer Schein der Inselnacht.
Rosendüfte sacht liebkosen
zärtelnd weiche Sinnenpracht.

Auf der Insel unserer Liebe
trägt uns ein Engel durch die Zeit.
Herz an Herz seelenverbunden,
Liebende in Ewigkeit.

© Schlossfee 28.10.2006
Autor:  Helga Boban
Schlossfee
Gelesen: 37.439nach oben
In jedem Wort von Dir

In jedem Wort ein Hauch
von Magie
das mich verzaubert wie
noch nie
Nur ein Augenblick wo mein Herz
schneller schlägt
Ein Augenblick der mich so
bewegt
Jeder Atemzug ein Gedanke
an Dich
Du bist wie ein Lächeln am
Morgen für mich
Der Wind trägt meine Gedanken
zu Dir
Bis ich Dich spür ganz nah
bei mir
Autor:  Marion M.
Gelesen: 29.915nach oben
Wenn ein neuer Tag erwacht

Wieder ein neuer Tag wo meine Sehnsucht erwacht
die mich begleitet bis tief in die Nacht
Ich schließ meine Augen und denke an dich
Vielleicht denkst du auch grad an mich
Vermisse dich oft viel zu sehr
und jeden Tag ein bisschen mehr
Du kannst in meine Seele seh'n
Meine Gedanken ohne Worte versteh'n
Ganz sanft streichelt mich jedes Wort von dir
es ist fast so als wärst du hier
Mein Herz hast du so tief berührt
und mich in einen Traum entführt
aus dem ich nicht erwachen will
Ich träume weiter ganz ganz still
Autor:  Marion M.
Gelesen: 29.785nach oben
Ich war ein Segler auf dem Meer,
suchte den Heimathafen sehr.
Erst trieb ich mit dem Wind,
der frischte auf, wurde schneller geschwind.

Mein Boot war gefangen darauf,
es kreiste im Strudel herum,
es war nicht zu stoppen - warum,
es drängte mich zu sagen: gib auf.

Dann traf ich Dich
und wußte genau:
Du bist meine Steuerfrau.
Du änderst den Kurs,
Du stoppst den Wind,
Du lenkst das Boot,
in den Hafen geschwind.

Ich bin nicht mehr einsam,
wir segeln nun gemeinsam
von Welle zu Welle.
Du bist die Kraft, die Quelle.

Wir sind mal im Tal
auch dann ist es keine Qual,
denn jedem unten folgt ein oben,
wir selbst haben die Wahl.

Ich will Dich nie mehr missen.
warum darfst Du wissen:

Ich liebe Dich sehr,
so tief wie das Meer,
an seiner höchsten Stelle,
so ewig wie die nie versiegende Quelle,
im Paradies auf Gottes Erde,
unsere Liebe immer fester werde.
Autor:  Ingo R.
(*1962)
Gelesen: 27.642nach oben
Wie unbeschreiblich ist es,
was ich jetzt beschreibe?

Ich sehe andauernd diese Augen,
umrahmt von einschmeichelnden Gesichtszügen.
Sie sind so einzigartig, so fein
für mich erkennbar, als würden es meine sein.

Ich höre auch diese Stimme,
in enttäuschtem Schmollen und erzücktem Glück.
Sie ist so einzigartig, so nah
für mich zu spüren, als wäre sie mir angeboren.

Ich fühle vor allem dieses Etwas,
diese Gefühle, diesen Körper, eine getraute Einheit.
Sie ist mir so neu, so getreu
für mich gemacht, als wäre sie es wirklich,

meine Liebe, mein Leben, Julia, die mir das Herz verdrehte.
Autor:  Florian Rüdiger Klein
(*1987) in Dessau
Gelesen: 27.040nach oben
Am Horizomt

Am Horizont,
dort wo die kalte Erde
die Morgenröte umarmt,
wächst die Hoffnung.

Heimlich schmunzelnd
verneigt sich der Mond
vor der Liebe,
streichelt sein sanfter Blick
die reifende Frucht.
Gelesen: 27.212nach oben
When I take this time
To take closer look
At wishes of mine
I know why I shreek.

Is it something warm,
Air in golden shine,
Or cold like a storm
Deep inside of mine?

Is it something height
When I wish to fade
Away
In whitening wind
Today?

I am all - snow and sand
Which are smelt in your hand,
Awaken and tired
And Shaken and mired

Enough about this!
I drool over a kiss,
Drop deep to your feets,
Flow up to your mouth,
Youth in your veines,
I claim your're not the same
Autor:  Florian Rüdiger Klein
(*1987) in Dessau
Gelesen: 28.311nach oben
Mein Leben,
Eine Leinwand,
Matt, weiß, leer.

Rot, gelb, blau!
Ein Meisterwerk!
Das muss es werden!

Ich schiebe
Farben, Schichten,
Formen, Linien, Bögen, Kreise

Mein Kopf blüht
Es wuchert aus
Nase, Augen, Ohren, Mund

Ich umarme
Dieses Leben
Und überdecke es mit Farben

Vollendet?
Woher weiß ich's?
Ein Meisterwerk, mir erwachsen?

Dann kommst du
Nimmst den Pinsel
Und setzt den nächsten Strich
Autor:  Florian Rüdiger Klein
(*1987) in Dessau
Gelesen: 27.989nach oben
«« Vorherige Seite  |  1   |  2   |  3   |  4   |  5   |  6   |  7   |  8   |  9   |  10   |  11   |  12   |  13   |  14   |  15   |  16   |  17   |  18   |  19   |  20   |  21   |  22   |  23   |  24   |  25  |  Nächste Seite »»
© 2004-2018 gedanken-gedichte.de
Sag's mit Versen ~ Gedanken ~ Gedichte ~ Zitate ~ Reime ~ Verse ~ Geburtstag ~ Verlobung ~ Hochzeit ~ Silberhochzeit ~ Goldene Hochzeit ~ Freudiges Ereignis ~ Taufe ~ Patenkind ~ Schulanfang ~ Konfirmation und Kommunion ~ Familie ~ Berufsleben ~ Ruhestand ~ Klassentreffen ~ Valentinstag ~ Ostern ~ Muttertag ~ Vatertag ~ Frühling ~ Sommer ~ Herbst ~ Winter ~ Weihnachten ~ Neujahr ~ Liebe ~ Liebesbriefe ~ Liebeskummer ~ Cyberlove ~ Freundschaft ~ Sehnsucht ~ Hoffnung ~ Glück ~ Das Leben ~ Die Seele ~ Rosen ~ Träume und Wünsche ~ Fantasie ~ Engel ~ Himmel ~ Abend, Nacht, Mond ~ Entschuldigung ~ Trost ~ Trauer und Tod ~ Sternenkinder ~ Einsamkeit ~ Lust und Leidenschaft ~ Erotische Gedichte ~ Nachdenkliches ~ Traurige Gedichte ~ Abschied und Trennung ~ Rückkehr ~ Schatten ~ Hass ~ Erinnerung ~ Kindertage ~ Kurzgeschichten ~ Tiere ~ Hexengedichte ~ Märchen ~ Tischgebete ~ Kindersprüche ~ Lustige Geschichten ~ Poesiealbum