Gedichte
Persönliche Anlässe
Feste des Jahres
Gefühle
Kinder
Lustiges
Poesie
Andere
Gedanken & Zitate
Autoren
Gedanken & Gedichte » Autor: Gerhard Ledwina
246 Gedanken & Gedichte gefunden, Ausgabe 181 bis 190
Es ist


Es ist die große Stadt Berlin
da zieht´ s mich immer wieder hin
Die Stadt die ihre Geschichte lebt
wie hat die Stadt den schon gebebt

Dort gibt es Elend und auch Leid
für andere ist sie Zeitvertreib
Da gibt es Prunk und auch Vergnügen
die Hütchenspieler die Menschen betrügen

Die Stadt von Königen und von Kriegen
und konnte das Unrecht, doch besiegen

Kennst du die große Stadt Berlin
dann zieht´ s dich immer wieder hin
Autor:  Gerhard Ledwina
(*1949)
Gelesen: 37.277nach oben
Ruhig weht


Ruhig weht der Abendwind
Die Nacht die kommt in Schritten
Die Dunkelheit nimmt ihren Lauf
Der Mond der lässt sich bitten

Die Sterne schauen
frech hervor
und schaun dir neckisch zu
Bis dass du Mensch so Müde wirst
und schließt die Augen zu
Autor:  Gerhard Ledwina
(*1949)
Gelesen: 60.139nach oben
Oh Sonne


Oh Sonne schein in viele Herzen
mach weit auf deren Tür
und schein in viele dunkle Winkel
der Mensch, der dankt es dir dafür

So leucht die Angst aus diesem Dunkel
gib doch die Freude in das helle Licht
und gib den Menschen auch die Hoffnung,
das Hoffnung für sie immer ist
Autor:  Gerhard Ledwina
(*1949)
Gelesen: 81.208nach oben
Sternschnuppensommer


Hell der Strahl
die Nacht erhellt
Sternschnuppenstrahl
vom Himmel fällt

Sternenklar und Wolkenlos
Schnuppenzahl die ist sehr groß
Wunderschön mit an zu sehn
Sternschnuppen vom Himmel ziehn

Wünsche diese fallen begleiten
aus der Ferne, aus den Weiten
Musst du raus ins Freie gehn
Sternschnuppensommer so zu sehn
Autor:  Gerhard Ledwina
(*1949)
Gelesen: 39.366nach oben
Sanft schweben


Sanft schweben
schöne Gedanken
auf dem Strahl
des Mondlichtes herab

Erfassen mit ihrem Inneren
das menschliche Herz
und bringen es wie die
Vielfalt einer großen Orgel
zu einem brausendem Schwingen

Zärtlich vernetzen die Nerven
diese sanften Gedanken
zu einem vielfältigem Klang
die, die Schönheit der bunten Gedanken
das menschliche Hiersein
zu einer Zeit der Freude
und des Glücks zu einem Berg
der Schönheit wachsen lässt
Autor:  Gerhard Ledwina
(*1949)
Gelesen: 65.850nach oben
Mit Freunden


Mit Freunden um einen Teich zu sitzen
Mit Freunden klönen und auch schwitzen
zum trinken Bier oder auch Wein
und noch zu grillen, das ist fein

Die Freude und die Gemeinsamkeit
hält Stunden und die Welt ist weit
Es wird geklönt und auch gelacht
manch Liedchen wird dann dargebracht

Man freut sich das man so schön lebt
genießt die Stunden, bis vergeht
Die Sonne wieder aufersteht
So ist es schön in froher Runde
so um den Teich, in langen Stunden
Autor:  Gerhard Ledwina
(*1949)
Gelesen: 194.908nach oben
Glockenläuten, Hochzeitszeit


Glockenläuten, Hochzeitszeit
und das mit den Kindern, dass es freut
Geliebte stehen nun vor dem Altar
alle finden es wunderbar

Mit Freunden feiern schöne Stunden
Die Verliebten mit der Hochzeit ihr Glück gefunden
Leben sollen sie immer im Sonnenschein
und mit ihren Kindern nie allein
Autor:  Gerhard Ledwina
(*1949)
Gelesen: 517.718nach oben
Hochzeit für Euch


Hochzeit ist für Euch, doch ohne Frage
eines von den schönsten Tagen
genießt das Glück, das Euch gegeben
da braucht ihr nie, nach etwas anderem streben

Ihr heiratet Heut, weil ihr Euch liebt
Wir wünschen Glück, seid nie betrübt
Verheiratet sein und Kinderlein
wie kann es denn noch schöner sein

Familie, Freunde, Kinderglück
denkt an euere Hochzeit gerne zurück
Autor:  Gerhard Ledwina
(*1949)
Gelesen: 517.900nach oben
Sei dankbar


Sei dankbar
über jeden Tag
Die Sonne die
du siehst

Du schon
so nah
am Abgrund lagst
der Teufel der dich rief

Sei dankbar
über jeden Tag
den Gott dir
jetzt gemacht

Sei stark
und kämpf
dagegen an
fürs Leben das du magst
Autor:  Gerhard Ledwina
(*1949)
Gelesen: 121.598nach oben
Das Glück

Das Glück
am Morgen zu erwachen
zu hören das Lachen

Das Leben zu leben
mit Dir
das ist Glück
Autor:  Gerhard Ledwina
(*1949)
Gelesen: 185.966nach oben
«« Vorherige Seite  |  1   |  2   |  3   |  4   |  5   |  6   |  7   |  8   |  9   |  10   |  11   |  12   |  13   |  14   |  15   |  16   |  17   |  18   |  19   |  20   |  21   |  22   |  23   |  24   |  25  |  Nächste Seite »»
© 2004-2018 gedanken-gedichte.de
Sag's mit Versen ~ Gedanken ~ Gedichte ~ Zitate ~ Reime ~ Verse ~ Geburtstag ~ Verlobung ~ Hochzeit ~ Silberhochzeit ~ Goldene Hochzeit ~ Freudiges Ereignis ~ Taufe ~ Patenkind ~ Schulanfang ~ Konfirmation und Kommunion ~ Familie ~ Berufsleben ~ Ruhestand ~ Klassentreffen ~ Valentinstag ~ Ostern ~ Muttertag ~ Vatertag ~ Frühling ~ Sommer ~ Herbst ~ Winter ~ Weihnachten ~ Neujahr ~ Liebe ~ Liebesbriefe ~ Liebeskummer ~ Cyberlove ~ Freundschaft ~ Sehnsucht ~ Hoffnung ~ Glück ~ Das Leben ~ Die Seele ~ Rosen ~ Träume und Wünsche ~ Fantasie ~ Engel ~ Himmel ~ Abend, Nacht, Mond ~ Entschuldigung ~ Trost ~ Trauer und Tod ~ Sternenkinder ~ Einsamkeit ~ Lust und Leidenschaft ~ Erotische Gedichte ~ Nachdenkliches ~ Traurige Gedichte ~ Abschied und Trennung ~ Rückkehr ~ Schatten ~ Hass ~ Erinnerung ~ Kindertage ~ Kurzgeschichten ~ Tiere ~ Hexengedichte ~ Märchen ~ Tischgebete ~ Kindersprüche ~ Lustige Geschichten ~ Poesiealbum
Anzeigen