Gedichte
Persönliche Anlässe
Feste des Jahres
Gefühle
Kinder
Lustiges
Poesie
Andere
Gedanken & Zitate
Autoren
Gedanken & Gedichte » Autor: Ingrid Riedl
59 Gedanken & Gedichte gefunden, Ausgabe 41 bis 50
DAS PUZZLE

Die Kiste alt, total verstaubt
im Winkel hoch am Dach,
hat Schätze, die gar simpel sind,
doch auch ein kleines Fach.

Dort liegen sie ganz durcheinand
in einer alten Schachtel
die Puzzelteile klitzeklein,
geteilt in Viertel, Achtel.

Gedanken, die in frührer Zeit
verdrängt in feuchte Schatten,
verwandeln und verzaubern dich,
da sie mal Freude hatten.

So sieht man die Vergangenheit
in allen Farben leuchten,
und auch die Wehmut ist dabei,
wie Übermut und Lorelei.

© Ingrid Riedl
Autor:  Ingrid Riedl
(*1945, †2014) österr. Dichterin
Gelesen: 223.479nach oben
Das Blümchen "Nimmermüd"

Es hat das Blümchen "Nimmermüd"
das stetig und auf’s Neue blüht
am Tag, wo es das Licht erblickt
uns Freude, Freundschaft mitgeschickt.

Ein Blümchen, das so sehr beflissen,
das muss die Sonne einfach küssen
und sollten Wolken es verdrießen,
lässt Blümchen doch die Knospen sprießen.

So hat das Blümchen viele Blüten,
die wir gut pflegen und behüten.
Und lässt es mal das Köpfchen hängen,
dann will es nur zum Lichte drängen.

© Ingrid Riedl
Autor:  Ingrid Riedl
(*1945, †2014) österr. Dichterin
Gelesen: 33.464nach oben
WALPURGISNACHT

Walpurgis war wie jedes Jahr
und wollte mich verführen
zum Hexentanz im Feuerkranz,
wo wir den Zauber spüren.

Der Zauber, der nur diese Nacht
im Schein des Feuers glüht,
vereint im Reigen seine Macht
die ihren Bann versprüht.

Die Formel wird beherzt geflüstert
wenn feurig rot der Reisig knistert,
bis dass der Rauch in Schwaden flieht,
der weit hinauf zum Himmel zieht.

Der Gundelrebenkranz erkennt,
was Brauchtum, wen man Hexe nennt
und dieses Kraut, das jeden schützt
hat umgebunden auch genützt.

Der Maibaum wird des Nachts gefällt,
geschmückt zum Festtag aufgestellt
zum Platz am Feiertag gebracht,
damit der Kult auch Freude macht.

Der Brauchtum ist von Land zu Land
gar unterschiedlich – doch bekannt.
Und ist die Hexennacht voll Regen,
dann wird’s ein Jahr mit reichlich Segen.

Den Segen brauchst auch du und ich
weshalb ich heimlich zu ihm schlich,
zum Wolkenschieber, der verschlafen,
bis sich die Hexen alle trafen.

Du siehst, mein Zauber ist gelungen,
als auf den Besen ich gesprungen,
um hurtig durch die Nacht zu fliegen,
damit wir Glück und Segen kriegen.

Der langen Rede – kurzer Sinn:
Ich hoff auf Frohsinn, auf Gewinn
nicht nur zum Frühlingsmaienfest:
I wish it is for us the best!

© Ingrid Riedl im Mai 2006
Autor:  Ingrid Riedl
(*1945, †2014) österr. Dichterin
Gelesen: 204.341nach oben
Mutter Erde

Wenn weiterhin der Mensch zerstört,
den Wahn im Werden pflegt,
und niemand auf das Warnen hört
was Ahnen gut gehegt,
hat uns das Unglück übermannt
mit Armen, die umschlingen
und keiner hat den Tod gekannt,
kann Hilfeleistung bringen.

Der Gärprozess im Untergang
beginnt an heissen Tagen,
denn morsches Holz und fauler Tang
verrotten, wie wir sagen.
Die Erde stöhnt, ist beim Zerfallen,
kann nur im Zorn die Fäuste ballen
und hoffen auf ein Andersdenken.

Sie will den Menschen Heimat schenken.

© Ingrid Riedl
Autor:  Ingrid Riedl
(*1945, †2014) österr. Dichterin
Gelesen: 47.305nach oben
Neues Leben.

Wo im Schoss der Jahreszeit
Samen, Wurzeln treiben,
Kräfte einer Einigkeit
über Jahre bleiben,
Spuren einer Harmonie
Knospen neu beleben,
blüht in dieser Symphonie
wieder neues Leben.

© Ingrid Riedl
Autor:  Ingrid Riedl
(*1945, †2014) österr. Dichterin
Gelesen: 30.312nach oben
Regen

Es regnet schon seit vielen Tagen
und graue Wolkenfelder tragen
ihr nasses Kleid weit übers Land,
im Schatten, der kein Ende fand.

Am Horizont Unendlichkeit.
Im Wind ein leises Raunen.
Im kargen Licht der Tageszeit.
ein Wechselspiel zum Staunen.

© Ingrid Riedl
Autor:  Ingrid Riedl
(*1945, †2014) österr. Dichterin
Gelesen: 60.799nach oben
ENDLOS

In endlos weiter Dimension
von Wolken, Wind umwoben
vom Erdenreich im Flug entflohn
zum Himmel hoch erhoben.

© Ingrid Riedl
Autor:  Ingrid Riedl
(*1945, †2014) österr. Dichterin
Gelesen: 23.962nach oben
Licht und Schatten

Die Erde voller Licht und Schatten
bewahrt das Leben, das sich regt,
auch wenn wir Sturm und Kälte hatten,
ist sie die Mutter, die uns trägt.

© Ingrid Riedl
Autor:  Ingrid Riedl
(*1945, †2014) österr. Dichterin
Gelesen: 69.211nach oben
Kerzenlicht

Ein flackernd kleines Kerzenlicht,
das Frieden reflektiert,
im rosaroten Kerzenwachs,
das seine Form verliert,
in Tropfen, die den Tränen gleich
erstarrt in seiner Spur,
erhellt und wärmt es da und dort
für wenig Stunden nur;
verbindet uns in Freud und Leid;
ist Trost in vielen Händen,
will dir und mir zur rechten Zeit
ein leuchtend Lächeln spenden.

© Ingrid Riedl
Autor:  Ingrid Riedl
(*1945, †2014) österr. Dichterin
Gelesen: 62.924nach oben
Schneeglöckchen

Im nassen Grün am Wegesrand
aus dunkelgrünen Söckchen,
erklimmen nah der Blätterwand
die weißen, zarten Glöckchen.

Es wiegt der laue Frühlingswind
das Blümchen wie ein Wiegenkind
und golden kreist der Sonnenschein
im Reigen diesen Boten ein.

© Ingrid Riedl
Autor:  Ingrid Riedl
(*1945, †2014) österr. Dichterin
Gelesen: 28.684nach oben
«« Vorherige Seite  |  1   |  2   |  3   |  4   |  5   |  6  |  Nächste Seite »»
© 2004-2020 gedanken-gedichte.de
Sag's mit Versen ~ Gedanken ~ Gedichte ~ Zitate ~ Reime ~ Verse ~ Geburtstag ~ Verlobung ~ Hochzeit ~ Silberhochzeit ~ Goldene Hochzeit ~ Freudiges Ereignis ~ Taufe ~ Patenkind ~ Schulanfang ~ Konfirmation und Kommunion ~ Familie ~ Berufsleben ~ Ruhestand ~ Klassentreffen ~ Valentinstag ~ Ostern ~ Muttertag ~ Vatertag ~ Frühling ~ Sommer ~ Herbst ~ Winter ~ Weihnachten ~ Neujahr ~ Liebe ~ Liebesbriefe ~ Liebeskummer ~ Cyberlove ~ Freundschaft ~ Sehnsucht ~ Hoffnung ~ Glück ~ Das Leben ~ Die Seele ~ Rosen ~ Träume und Wünsche ~ Fantasie ~ Engel ~ Himmel ~ Abend, Nacht, Mond ~ Entschuldigung ~ Trost ~ Trauer und Tod ~ Sternenkinder ~ Einsamkeit ~ Lust und Leidenschaft ~ Erotische Gedichte ~ Nachdenkliches ~ Traurige Gedichte ~ Abschied und Trennung ~ Rückkehr ~ Schatten ~ Hass ~ Erinnerung ~ Kindertage ~ Kurzgeschichten ~ Tiere ~ Hexengedichte ~ Märchen ~ Tischgebete ~ Kindersprüche ~ Lustige Geschichten ~ Poesiealbum
Anzeigen