Gedichte
Persönliche Anlässe
Feste des Jahres
Gefühle
Kinder
Lustiges
Poesie
Andere
Gedanken & Zitate
Autoren
Gedanken & Gedichte » Autor: Ingrid Riedl
59 Gedanken & Gedichte gefunden, Ausgabe 31 bis 40
Jasminduft

Ein wunderbarer Jasmin-Duft
von weißen, zarten Blüten
will die Erinn'rung – die so nah
im Herzen mir behüten.
Autor:  Ingrid Riedl
(*1945, †2014) österr. Dichterin
Gelesen: 238.362nach oben
Stimmung

Wie auch Stunden, wechseln Tage,
Zweifel, Antwort, manche Frage,
Mondesphasen und auch Schatten;
Stimmung, die wir einmal hatten.
Autor:  Ingrid Riedl
(*1945, †2014) österr. Dichterin
Gelesen: 100.181nach oben
Das rosaweiße Blütenkleid

Es leuchtet in der Sonne weit,
das rosaweiße Blütenkleid
vom lauen Wind gar sanft getragen
an diesen schönen Frühlingstagen.
Autor:  Ingrid Riedl
(*1945, †2014) österr. Dichterin
Gelesen: 48.612nach oben
Vom Glücklichsein

Vom Glück wird schwärmend mir erzählt,
vom Glücklichsein, das vielen fehlt,
vom Seelenschmerz, der Einsamkeit,
dem Sehnen, das unendlich weit.

Doch was ist Liebe – was ist Glück?
Was sind schon schöne Stunden?
Ein jeder sieht aus seiner Sicht,
was er einmal empfunden.
Autor:  Ingrid Riedl
(*1945, †2014) österr. Dichterin
Gelesen: 191.076nach oben
Im sanften Fluge aufgefangen

Verloren zwischen Himmel, Erde
im sanften Fluge aufgefangen,
dass dort ein neues Leben werde,
wo es aus dieser Welt gegangen.
Autor:  Ingrid Riedl
(*1945, †2014) österr. Dichterin
Gelesen: 197.256nach oben
LEBENSlauf

Es werden Träume immerzu
den LEBENSlauf begleiten,
die Stunden voller FREUD und LEID
von Neuem aufbereiten,
den SINN dazu und das Motiv
im Innern tief ergründen,
um in der SPUR, die sich verlief,
die QuintESSENZ zu finden
Autor:  Ingrid Riedl
(*1945, †2014) österr. Dichterin
Gelesen: 96.390nach oben
Wo der Elfenkönig wohnt

Elfen tanzen, Käfer geigen,
Blumen sanft die Köpfe neigen,
Bienen summen, Falter fliegen,
heute wird der Zauber siegen.

Sonnenstrahl und Windeshauch
Quellengold und Ginsterstrauch.
Feen, Nixen, buntes Laub,
zauberhafter Blütenstaub.

Murmelnd sprudelt eine Quelle
und mit einer kleinen Welle,
springt ein Fischlein hurtig, schnell,
denn ein Räuber war zur Stell.

Frösche quaken froh im Reigen.
und Libellen schwirren, schweigen.
Grillen zirpen flott im Chor.
Melodie ganz nah am Ohr.

Wo der Elfenkönig wohnt,
stolz auf seinem Schlosse drohnt,
sieht man Nymphen, Nixen, Geister,
denn die Nacht krönt ihren Meister.

Wenn die Nebel dichter wallen,
mod‘rig in die Sümpfe fallen,
blickt die Eule ganz verschlafen,
bis sich dort die Geister trafen.

Willst auch Du in deinen Träumen
Märchenhaftes nicht versäumen?
Sehnsucht ruft uns – komm‘ o Glück,
schau nach vorne - nicht zurück.

© Ingrid Riedl
Autor:  Ingrid Riedl
(*1945, †2014) österr. Dichterin
Gelesen: 117.011nach oben
Poseidon

Poseidon sah Vergangenheit;
den Mythos auferstehen
wo Winde aus dem Ozean
zum Tanz im Kreis sich drehen.

© Ingrid Riedl 2002
Autor:  Ingrid Riedl
(*1945, †2014) österr. Dichterin
Gelesen: 115.276nach oben
Karussell

Bunte Bänder, Fahnen, Lampen,
runde Sitze auf den Rampen
und mit einem Luftballon,
warten Kinder, freu’n sich schon
wenn die Sessel höher steigen
und im Taumel, ja da schweigen
Bub und Mädl in dem Reigen,
so als spielten Himmelsgeigen.

Jauchzend hell zu Hoch und Tief,
einer zu dem andern rief,
wie das lustig, heissa - toll
und es klingt wie Dur und Moll.
Bäume dreh’n sich quer und schief,
oben und dann unten
und im Takt der Melodie
fliehen frohe Stunden.

© Ingrid Riedl
Autor:  Ingrid Riedl
(*1945, †2014) österr. Dichterin
Gelesen: 99.365nach oben
Katzenaugen

Katzenaugen schillern grün,
glänzen in dem Licht
und es wird mein Herz bewegt,
wenn das Katzerl "spricht".

Eigenwillig, schlau und keck,
hebt es seine Pfötchen
und ich lache, sprich mit ihm,
streich' vergnügt mein Brötchen.

Listig, flink und ganz verspielt,
springt es durch den Raum.
Nur am Abend, wenn es müd',
schnurrt es, rührt sich kaum.

© Ingrid Riedl
Autor:  Ingrid Riedl
(*1945, †2014) österr. Dichterin
Gelesen: 55.273nach oben
«« Vorherige Seite  |  1   |  2   |  3   |  4   |  5   |  6  |  Nächste Seite »»
© 2004-2020 gedanken-gedichte.de
Sag's mit Versen ~ Gedanken ~ Gedichte ~ Zitate ~ Reime ~ Verse ~ Geburtstag ~ Verlobung ~ Hochzeit ~ Silberhochzeit ~ Goldene Hochzeit ~ Freudiges Ereignis ~ Taufe ~ Patenkind ~ Schulanfang ~ Konfirmation und Kommunion ~ Familie ~ Berufsleben ~ Ruhestand ~ Klassentreffen ~ Valentinstag ~ Ostern ~ Muttertag ~ Vatertag ~ Frühling ~ Sommer ~ Herbst ~ Winter ~ Weihnachten ~ Neujahr ~ Liebe ~ Liebesbriefe ~ Liebeskummer ~ Cyberlove ~ Freundschaft ~ Sehnsucht ~ Hoffnung ~ Glück ~ Das Leben ~ Die Seele ~ Rosen ~ Träume und Wünsche ~ Fantasie ~ Engel ~ Himmel ~ Abend, Nacht, Mond ~ Entschuldigung ~ Trost ~ Trauer und Tod ~ Sternenkinder ~ Einsamkeit ~ Lust und Leidenschaft ~ Erotische Gedichte ~ Nachdenkliches ~ Traurige Gedichte ~ Abschied und Trennung ~ Rückkehr ~ Schatten ~ Hass ~ Erinnerung ~ Kindertage ~ Kurzgeschichten ~ Tiere ~ Hexengedichte ~ Märchen ~ Tischgebete ~ Kindersprüche ~ Lustige Geschichten ~ Poesiealbum
Anzeigen