Gedichte
Persönliche Anlässe
Feste des Jahres
Gefühle
Kinder
Lustiges
Poesie
Andere
Gedanken & Zitate
Autoren
Gedanken & Gedichte » Autor: Meli Kizuna Warmer
69 Gedanken & Gedichte gefunden, Ausgabe 51 bis 60
>>**DoN´t KnOw**<<

Ich weiß nicht was ich tue,
wenn ich dich verliere...
Ich weiß nicht was ich fühlen werde,
wenn ich zum zweiten mal allein im Regen stehe...
Ich weiß nicht was ich denken werde,
wenn ich mein gebrochenes Herz
nochmal vor mir auf dem Boden finde...
Ich weiß nicht was ich glauben werde,
wenn ich das Mädchen im Spiegel nicht mehr kenne...
Ich weiß nicht wie du fühlen würdest,
wenn ich da liege, so friedlich
und ruhig schlafend im weißen Schnee...
Ich weiß nicht,
ob du mich vermissen würdest...
Doch ich weiß ganz sicher,
was ich fühlen würde,
wenn du dort liegen würdest...
Glaub mir, du wärst nicht allein...
Ich würde bei dir bleiben...
Ohne irgendwelche Bedenken,
ohne den geringsten Zweifel...
Ich empfinde genug für dich,
um zu weinen...
Und das nur aus einem einzigen, unbedeutenden Grund:
...Weil ich dich liebe...
Autor:  Meli Kizuna Warmer
Gelesen: 29.821nach oben
It's okay

Es ist okay, dass du sie liebst...
Sie ist so viel besser als ich...
Ich hätte dir niemals das geben können,
was sie dir gibt...
Ich war niemals gut genug für dich...
Ich müsste froh sein,
dass es so jemanden für dich gibt,
der dich liebt, der dich braucht

doch, dass tue ich doch auch..?

Ihr liebt euch so sehr
ich sollte mich für dich freuen,
dass du endlich wieder jemanden gefunden hast,
mit dem du glücklich sein kannst...

doch warum kann ich nicht dieser jemand sein..?
bald wird alles vergessen sein...

Sie gibt dir den Halt, den du brauchst
Sie hat das Licht in dein Leben zurückgebracht
und die Dunkelheit in meins...

Ich versuche mich so sehr für euch zu freuen
Versuche mir ein Lächeln zu erzwingen,
glücklich zu sein, auch wenn nur so zum Schein...
Der Schmerz ist zu stark, kann ihn nicht bekämpfen,
unmöglich ihn hinter Lügen zu verstecken...

So oft schäme ich mich für meine Fehler...
Auch wenn ich nicht genau weiß, was ich falsch gemacht habe...
Es waren zu viele Fehler...
Mache mir jeden Tag Vorwürfe, weil ich dich verloren habe...
Ich weiß nicht, wie oft ich wegen dir schon geweint habe...
Doch es war zu oft...

Es ist okay, dass du sie liebst,
okay, das du mich verletzt...
...denn sie ist so viel besser als ich es jemals sein könnte...
...Ich habe dich nicht verdient...
...Bin einfach nicht gut genug für dich...
...Es tut mir so leid...
Doch es ist okay das du sie liebst...
...denn sie ist so viel besser als ich...

...doch vergiss eins nicht...
...ich bin diejenige, die dich wirklich liebt...
Autor:  Meli Kizuna Warmer
Gelesen: 121.135nach oben
The Sense of Life

Es ist ein langer und steiniger Weg auf dem ich mich befinde.
Es gibt keinen Weg zurück.
Ich habe ihn selbst gewählt.
Meinen Weg.
Eine innere Stimme führt mich.
So viele Fragen ohne Antworten.
Was ist mein Ziel..?
Mit jedem Schritt komme ich der Antwort näher.
Wir leben und wir sterben.
Wir hassen und wir lieben.
Doch niemand weiß warum...
Doch die Antwort schläft in jedem von uns.
Nur ... dass wir sie nicht wecken können...
Wir leben, weil wir denken, dass es so sein sollte.
Und wir träumen,
weil wir vor lauter Fragen nicht mehr weiterwissen...
Jeder geht seinen eigenen Weg,
um seine Träume zu verwirklichen.
Jeder sollte sich fragen:
Was will ich?
Was ist mein Ziel?
Was ist mir am Wichtigsten?
Und wenn man irgendwann am Ziel ist,
am Ende des steinigen Weges,
hat man auch die Kraft,
dass zu verwirklichen, für das man so lange gekämpft hat.
Denn das ist der Sinn des Lebens:
Sich selbst zu finden und seine Träume zu leben...
Autor:  Meli Kizuna Warmer
Gelesen: 62.724nach oben
ALL THAT I`M LIVING FOR

Alles was ich getan habe,
habe ich nur deinetwegen getan
Jeden Tag habe ich nur für dich gelebt
Jede Minute nur an dich gedacht
Jeden Schritt habe ich nur gemacht,
um dir näher zu kommen
Die ganze lange Zeit
Habe ich eigentlich nur für dich gelebt
Für dich gelächelt
Deinetwegen geweint
Bin nur wegen dir gefallen
Doch immer wieder bin ich aufgestanden,
habe neuen Mut gefasst,
nur um dich zu beeindrucken
Jedes gefälschte Lächeln,
jeden Licht erfüllten Blick
jede kleine unbedeutende Lüge,
ist wegen dir entstanden
Jeder Mensch hat in seinem Leben ein Ziel,
und meins warst du
Jeder kämpft für das was er sich wünscht,
sein Leben lang
und das habe ich auch für dich getan
Ich habe nur geschlafen,
Um von dir zu träumen
Aufgewacht bin ich nur immer wieder,
weil ich auch in der Realität bei dir sein wollte
Egal wie oft du mich verletzt hast,
lieber das, als dich zu vergessen
Oft genug haben die Schatten nach mir gegriffen,
doch wegen dir habe ich die Sonne scheinen lassen
Habe versucht perfekt zu sein,
allein um dir zu gefallen
Alles was ich jemals getan habe,
habe ich nur gemacht um dir zu zeigen,
wie sehr ich dich doch eigentlich liebe
Doch all das hat mich dir auch nicht näher gebracht,
es hat mich nur umso weiter von dir entfernt...
Du hast es niemals verstanden,
meine Schreie nicht ein einziges mal wahrgenommen...
Vielleicht habe ich ja alles falsch gemacht
Nichts von all dem was ich getan habe,
hat dir meine Gefühle zeigen können
Vielleicht hätte es ja schon gereicht,
wenn ich dir ins Gesicht gesagt hätte
...wie sehr ich dich liebe...
Autor:  Meli Kizuna Warmer
Gelesen: 21.605nach oben
Sunset

Der Himmel brennt purpurn rot
Und die glühende Sonne sinkt immer tiefer
Das Meer blutet.
Die Sonne spiegelt sich verschwommen darin wieder
Sie wird untergehen
Tag für Tag,
der gleiche, immerwährende Zyklus
Nun stehe ich hier,
betrachte dieses Schauspiel,
Tag für Tag ... bis heute.
Sehnsucht quält mich
Doch auch das wird heute verschwinden,
zusammen mit der untergehenden Sonne.
Starre wie gebannt auf das endlos scheinende Meer,
dass von der sinkenden Sonne dunkelrot leuchtet
...Rot wie Blut...
So wie du mich bluten hast lassen,
Tag für Tag...
Auch dieser Schmerz wird verschwinden
Heute.
Der unerreichbare Himmel leuchtet in allen Farben,
ein paar Wolken leisten ihm Gesellschaft
Die Sonne sinkt weiter
Bald wird sie den Horizont erreichen
Erinnerungen lassen sich nicht vertreiben,
doch Gefühle verblassen...
Doch bald wird alles vorbei sein
Der Wind wird die Erinnerungen forttragen
Und mir meine Freiheit zurückgeben...
Ich werde wieder wissen, wie es ist, frei zu sein
Frei ... und ... einsam?
Heute wird die Sonne untergehen,
wie jeden Tag...
doch heute ... werde ich mein Leben zurückbekommen...
Und mit der Sonne...
...wird auch meine Liebe zu dir untergehen...
...und im ewigen Meer versinken...
Freiheit
Doch so wie jeden Tag, geht die Sonne auch wieder auf.
Doch du wirst nicht zurückkommen...
Meine Gefühle sind erloschen
In der Nacht untergegangen
Der Himmel erstrahlt im neuen Licht.
Die Sonne steigt immer höher
Lässt mich in ihren hellen Strahlen fast erblinden...
Neuer Tag...
Neue Gefühle...
Die aufgehende Sonne wird mir einen neuen Menschen bringen,
den ich lieben kann...
Und ich werde nicht warten...
...Auf den Sonnenuntergang...
Autor:  Meli Kizuna Warmer
Gelesen: 126.825nach oben
Hide

Mein Stolz sagt mir nur eins:
Lass sie dich nicht weinen sehen.
Also drehe ich mich zur Seite,
als die Tränen meine Wangen hinunter laufen.
Ich weiß, dass du hersiehst,
doch verstehen tust du nicht.
Du siehst nur mein gebrochenes Lächeln,
doch mein gebrochenes Herz,
dass siehst du nicht.
Autor:  Meli Kizuna Warmer
Gelesen: 20.041nach oben
how could
Autor:  Meli Kizuna Warmer
Gelesen: 28.465nach oben
Lost Words

So viele verlorene Worte,
die ich dir sagen wollte...
sie sind verschwunden,
in einem Meer aus Tränen ertrunken
sie haben den Weg zu dir nicht gefunden
immer wieder wollte ich es dir sagen
doch immer von neuem hat mich die Angst gepackt,
und meinen Mund zum Schweigen gebracht...
Verdammt! Ich war doch so feige!!!
Zu feige, um es dir zu sagen
Ich kann es nicht ertragen
Es hat alles kaputt gemacht
Mein Leben zerstört
Mein Inneres zum Weinen gebracht
Und meine Stimme zum ewigen schweigen...
Denn jedes mal wenn ich dich sehe,
kommen keine Worte mehr über meine Lippen
Sie verstummen...
Wie das Licht in meinen Augen verblasst,
und meine Tränen gefrieren lässt...
Verlorene Worte
Spiegeln sich wieder
In meinen Augen,
in jeder Träne,
die mein Meer aus Tränen wachsen lässt,
ist ein Wort gefangen...
denn meine Stimme ist nicht mehr fähig zu sprechen...
für jedes unausgesprochene, verdrängte Wort,
läuft eine Träne über mein Gesicht
und dies trägt dazu bei, dass mein Herz zerbricht...
Mein Meer aus Tränen
Wird niemals austrocknen...
Denn so lange ich lebe,
wird mein Herz dir gehören...
Du brauchst nur hinein zu sehen,
um die Worte zu verstehen...
Wenn du wissen willst, wie sehr ich dich brauche,
oder wie viel du mir bedeutest...
...weißt du was du tun musst...
Warum? Warum habe ich es dir nicht einfach gesagt...?
Feigheit?
Oder einfach aus Angst davor, was du antworten würdest...?
Jetzt werde ich es niemals mehr erfahren...
Bitte, ich will das du wenigstens weißt,
was ich fühle...
wie sehr es mich zerstört...
denn glaub mir, wenn ich dich nicht wirklich lieben würde,
dann würde ich jetzt nicht hier sitzen und diese Gedichte schreiben...
allein für dich
Bitte, ich will das du diese Worte findest!
Meine Gefühle wieder findest!
Die allein dir gehören
Denn ich will nicht,
dass diese verlorenen Worte...
...verloren bleiben...
Autor:  Meli Kizuna Warmer
Gelesen: 21.627nach oben
Du liebst jemanden,
aber du weißt nicht ob
deine Gefühle erwidert werden.
Du bist glücklich, dass du
Diesen Menschen getroffen hast.
Es ist wunderbar für dich, wenn
er dir nur einen kurzen Blick zuwirft.
Aber du bist nur umso trauriger,
könntest immer öfter weinen,
weil du nur an ihn denkst
und nicht weißt, ob er ebenso fühlt.
Doch du liebst diesen Menschen
von ganzem Herzen,
willst nur mit ihm zusammen sein.
Doch niemand außer diesem Jungen weiß,
ob er so empfindet.
Deine Gefühle sind stark,
werden von Tag zu Tag stärker,
doch du weißt einfach nicht,
ob, und wie du es im sagen sollst.
Du wünscht dir nichts sehnlicher,
als mit ihm zusammen zu sein.
Doch du kannst es keinem sagen.
-Niemandem-
Du versuchst alles,
um ihn auf dich aufmerksam zu machen,
doch er reagiert nur selten darauf.
Aber wenn er dir wirklich einen Blick zuwirft,
dich sogar anlächelt,
bist du der glücklichste Mensch der Welt.
Und wenn du merkst, dass er dich immer öfter ansieht,
und vielleicht sogar deine Nähe sucht,
könntest du die ganze Welt umarmen.
Doch du weißt nicht, ob es nur Zufall ist,
aber das ist dir egal.
Solange er dir das Gefühl gibt,
glücklich zu sein und zu lieben,
bist du dankbar dafür.
Nichts und Niemand kann dich davon abhalten von ihm zu träumen,
und ihn zu lieben.
Dein aller größter Wunsch ist es, dass er ebenso fühlt.
Und wer weiß?
Vielleicht geht dieser eine Wunsch ja in Erfüllung! ;)
Autor:  Meli Kizuna Warmer
Gelesen: 29.681nach oben
Der Unerreichbare

Menschen, die für uns unerreichbar sind,
ziehen uns am meisten an.
Es ist eine Herausforderung,
diesen Menschen für sich zu gewinnen.
Die Gewissheit, kämpfen zu müssen,
aber meistens auch zu verlieren,
ist uns zwar bewusst,
wir wollen es aber nicht akzeptieren.
Deshalb verlieben wir uns leider zu oft,
in für uns unerreichbare Menschen,
die wir niemals bekommen können.
Denn solche Menschen können jeden haben,
wollen aber mit Sicherheit nicht so jemanden wie uns.
Unerreichbare sind dafür bekannt,
das sie uns das Herz brechen.
Deshalb sollten wir gleich die Finger von so jemanden lassen,
weil wir sichergehen können,
dass sie uns verletzen werden.
Autor:  Meli Kizuna Warmer
Gelesen: 20.200nach oben
«« Vorherige Seite  |  1   |  2   |  3   |  4   |  5   |  6   |  7  |  Nächste Seite »»
© 2004-2019 gedanken-gedichte.de
Sag's mit Versen ~ Gedanken ~ Gedichte ~ Zitate ~ Reime ~ Verse ~ Geburtstag ~ Verlobung ~ Hochzeit ~ Silberhochzeit ~ Goldene Hochzeit ~ Freudiges Ereignis ~ Taufe ~ Patenkind ~ Schulanfang ~ Konfirmation und Kommunion ~ Familie ~ Berufsleben ~ Ruhestand ~ Klassentreffen ~ Valentinstag ~ Ostern ~ Muttertag ~ Vatertag ~ Frühling ~ Sommer ~ Herbst ~ Winter ~ Weihnachten ~ Neujahr ~ Liebe ~ Liebesbriefe ~ Liebeskummer ~ Cyberlove ~ Freundschaft ~ Sehnsucht ~ Hoffnung ~ Glück ~ Das Leben ~ Die Seele ~ Rosen ~ Träume und Wünsche ~ Fantasie ~ Engel ~ Himmel ~ Abend, Nacht, Mond ~ Entschuldigung ~ Trost ~ Trauer und Tod ~ Sternenkinder ~ Einsamkeit ~ Lust und Leidenschaft ~ Erotische Gedichte ~ Nachdenkliches ~ Traurige Gedichte ~ Abschied und Trennung ~ Rückkehr ~ Schatten ~ Hass ~ Erinnerung ~ Kindertage ~ Kurzgeschichten ~ Tiere ~ Hexengedichte ~ Märchen ~ Tischgebete ~ Kindersprüche ~ Lustige Geschichten ~ Poesiealbum
Anzeigen