Gedichte
Persönliche Anlässe
Feste des Jahres
Gefühle
Kinder
Lustiges
Poesie
Andere
Gedanken & Zitate
Autoren
Gedanken & Gedichte » Autor: Marion M.
101 Gedanken & Gedichte gefunden, Ausgabe 31 bis 40
Schrei wenn Du kannst

So viele Jahre sind vergangen
doch die Narben in meiner Seele
sind immer noch so tief
das ich oft nicht atmen kann
Aber ich bin nicht mehr allein
denn wir haben uns wieder gefunden
und mir tut es weh zu wissen das
deine Seele genau so weint wie meine
Der Schmerz in uns wird bleiben, aber
ich bin bei Dir
Schrei wenn Du kannst
Wie oft hat meine Seele geschrien
aber keiner hat es gehört
Denn mein Mund blieb still
Autor:  Marion M.
Gelesen: 54.130nach oben
Was Du für mich bist

Du begleitest mich
denn ich trage Dich
in meinem Herzen
Ich seh Dein Gesicht
es ist bei mir
weil es in mir ist
für alle Zeit
Du bist ein Teil meiner
Seele
meine Gedanken umarmen
Dich
jeden neuen Tag
Deine Worte malen mir
kleine Träume in mein Herz
und schenken mir den Glanz
in meinen Augen
Mit Dir kann ich den Himmel
spüren
Tief in meinem Herzen
Autor:  Marion M.
Gelesen: 43.736nach oben
Träum Dich zu mir

Vegiss was Du weißt
Leg Dein Herz in meine
Hände
Fühl Dich geborgen in
meiner Nähe
Lass Dich verzaubern
von meinen flüsternden
Worten
die ich Dir ins Herz
küsse
Tauch ein mit mir in
zärtliche Gedanken
dort wo mein Herz
zu Dir spricht
Halt meine Hand und
träum Dich zu mir
Und bist Du noch so
weit weg
so bin ich doch bei Dir
Denn nur Du, berührst
Mein Herz
Autor:  Marion M.
Gelesen: 45.489nach oben
Mit Dir in meinem Herzen

Auf den Schwingen meiner
träumenden Seele
lächelt sanft dein Gesicht
Du gehst mir so tief
ins Herz
Küss mir die Tränen aus
meinen Augen
Lass mich den Glanz der
Sterne seh'n
Halt mich fest in deinen
Armen
so bleibt die Zeit nur für
uns steh'n
denn nur mit dir
in meinem Herzen
will ich den Regenbogen
seh'n
Autor:  Marion M.
Gelesen: 48.885nach oben
Nur mit Dir atmet mein Herz

Wenn meine Gedanken
Dir bunte Farben
in Dein Herz malen
Mein Atem deine Seele
samtweich berührt
Jeder Wimpernschlag
meine Sehnsucht
zu Dir trägt
dann spüre ich Dich
so tief in meinem Herzen
das jeder Augenblick
ohne Dich
mir den Atem nimmt
bis ich in Deinen Armen
liege
deine sanfte Umarmung
spüre
die leise Melodie deiner
Stimme höre
Erst dann, beginne ich
zu atmen
Autor:  Marion M.
Gelesen: 49.588nach oben
Denkst Du an Mich

Denkst du an mich
wenn mein Herz Dich umarmt
Wenn meine Sehnsucht mich
nicht schlafen lässt
ich mich in deine Arme träume
und deine Nähe nicht mehr spüre
Denkst du an mich
wenn meine Lippen sich nach
deinen sehnen
und meine Seele leise weint
Denkst du an mich
wenn meine Träume
Dich nicht mehr finden
Ich wie ein Engel ohne Flügel bin
Sag mir
Denkst Du an Mich
Autor:  Marion M.
Gelesen: 39.568nach oben
Im Licht der Zärtlichkeit

Dort wo der Regenbogen
die Erde berührt
ist der Ort wo Dein Herz
erstrahlt
und wenn der Regenbogen
lächelt
sind es meine Gedanken
die Dich umarmen
Sanft und zärtlich
werden sie Dich berühren
und Dir ein Lächeln
auf dein Gesicht zaubern
Im Licht der Zärtlichkeit
wird Dein Lächeln
mich erreichen
Und mein Herz wird
bei Dir sein
Autor:  Marion M.
Gelesen: 39.174nach oben
Hörst Du mein Herz es ruft nach Dir

Immer noch Deine samtweiche Stimme
in meinem Ohr
Dich nicht berühren können und doch
deine Nähe spüren
Jeder Gedanke an Dich zaubert mir
einen Sonnenstrahl
in mein Herz
Du bist der Stern der meine Seele
erleuchtet
Mit einem sanften Flügelschlag
will ich Dein Herz berühren
Immer in Deinen Gedanken sein
Hörst Du mein Herz
es ruft nach Dir
Autor:  Marion M.
Gelesen: 38.257nach oben
Schlaf ein

Zärtlich streichelt Dich
das Sternenlicht
Du bist ein Teil meiner
Seele
Sanft erweckst Du
meine Gefühle
Ich träum mich zu Dir
leg dir kleine Sterne
auf deinen Weg
Hauchzart berührt Dich
mein Kuss
Hörst Du die leise
sinnliche Melodie
unserer Herzen
Jeden Gedanken von Dir
kann ich fühlen
So stark ist der Wunsch
Dich zu berühren
Dir nah zu sein
Schlaf ein
das unsere Träume
sich finden
Autor:  Marion M.
Gelesen: 38.567nach oben
Samt auf meiner Haut

Wie Samt auf meiner Haut
so zart und sinnlich
jede Berührung
Das leichte Zittern deiner Finger
so prickelnd und streichelzart
dass es mich atemlos macht
Mit allen Sinnen deine Nähe
genießen
Zärtlich fordernde Küsse
mein immer schneller
schlagendes Herz
Dich spüren
Haut an Haut
Jeden Zentimeter
deines Körpers erforschen
Ich will Dich spüren
Nur ein Blick von Dir
der mich so fesselt
So treibst Du durch
meine Gedanken
Autor:  Marion M.
Gelesen: 477.936nach oben
«« Vorherige Seite  |  1   |  2   |  3   |  4   |  5   |  6   |  7   |  8   |  9   |  10   |  11  |  Nächste Seite »»
© 2004-2018 gedanken-gedichte.de
Sag's mit Versen ~ Gedanken ~ Gedichte ~ Zitate ~ Reime ~ Verse ~ Geburtstag ~ Verlobung ~ Hochzeit ~ Silberhochzeit ~ Goldene Hochzeit ~ Freudiges Ereignis ~ Taufe ~ Patenkind ~ Schulanfang ~ Konfirmation und Kommunion ~ Familie ~ Berufsleben ~ Ruhestand ~ Klassentreffen ~ Valentinstag ~ Ostern ~ Muttertag ~ Vatertag ~ Frühling ~ Sommer ~ Herbst ~ Winter ~ Weihnachten ~ Neujahr ~ Liebe ~ Liebesbriefe ~ Liebeskummer ~ Cyberlove ~ Freundschaft ~ Sehnsucht ~ Hoffnung ~ Glück ~ Das Leben ~ Die Seele ~ Rosen ~ Träume und Wünsche ~ Fantasie ~ Engel ~ Himmel ~ Abend, Nacht, Mond ~ Entschuldigung ~ Trost ~ Trauer und Tod ~ Sternenkinder ~ Einsamkeit ~ Lust und Leidenschaft ~ Erotische Gedichte ~ Nachdenkliches ~ Traurige Gedichte ~ Abschied und Trennung ~ Rückkehr ~ Schatten ~ Hass ~ Erinnerung ~ Kindertage ~ Kurzgeschichten ~ Tiere ~ Hexengedichte ~ Märchen ~ Tischgebete ~ Kindersprüche ~ Lustige Geschichten ~ Poesiealbum