Gedichte
Persönliche Anlässe
Feste des Jahres
Gefühle
Kinder
Lustiges
Poesie
Andere
Gedanken & Zitate
Autoren
Gedanken & Gedichte » Autor: Antoine de Saint-Exupéry
7 Gedanken & Gedichte gefunden, Ausgabe 1 bis 7
Wenn einer eine Blume liebt,
die es nur ein einziges mal gibt auf
allen Millionen und Millionen Sternen,
dann genügt es ihm völlig, dass er
zu ihnen hinaufschaut um glücklich
zu sein.
Meine Blume ist da oben...
Irgendwo...
Autor:  Antoine de Saint-Exupéry
(*1900, †1944) franz. Schriftsteller und Flieger
Gelesen: 182.636nach oben
Wenn Du bei Nacht
Die Sterne anschaust
Wird es Dir sein
Als lachten alle Sterne,
Weil ich auf einem von ihm wohne,
Weil ich auf einem von ihnen lache.
Du allein wirst Sterne haben,
Die lachen können.
Autor:  Antoine de Saint-Exupéry
(*1900, †1944) franz. Schriftsteller und Flieger
Gelesen: 124.750nach oben
"Die Menschen haben diese Wahrheit vergessen", sagte der Fuchs.
"Aber du darfst sie nicht vergessen.
Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.
Du bist für deine Rose verantwortlich...

Auszug aus dem kleinen Prinzen
Autor:  Antoine de Saint-Exupéry
(*1900, †1944) franz. Schriftsteller und Flieger
Gelesen: 105.160nach oben
Liebe besteht nicht darin, dass man einander ansieht, sondern dass man in die gleiche Richtung blickt.
Autor:  Antoine de Saint-Exupéry
(*1900, †1944) franz. Schriftsteller und Flieger
Gelesen: 612.051nach oben
Wenn Du bei Nacht den Himmel anschaust,
wird es sein, als lachten alle Sterne,
weil ich auf einem von ihnen wohne,
weil ich auf einem von ihnen lache.
Du allein wirst Sterne haben, die lachen können.
Autor:  Antoine de Saint-Exupéry
(*1900, †1944) franz. Schriftsteller und Flieger
Gelesen: 115.303nach oben
Man sieht nur mit dem Herzen gut.
Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
Autor:  Antoine de Saint-Exupéry
(*1900, †1944) franz. Schriftsteller und Flieger
Gelesen: 103.179nach oben
Der kleine Prinz und seine Rose

... die er verließ um sich auf eine Reise zu begeben, weil er an ihrer Liebe zu ihm zu zweifeln begann. Dieser Rose die für ihn einzigartig war, um die er sich kümmerte, die er liebte und pflegte, die ihm ihre Liebe aber erst in der Stunde des Abschieds gestehen konnte.


... und auch an deren Einzigartigkeit er auf seiner Reise zu zweifeln begann ...


- * * * -
Auszug aus Kapitel XX

"Guten Tag", sagte er.
Da war ein blühender Rosengarten.
"Guten Tag", sagten die Rosen.
Der kleine Prinz sah sie an. Sie glichen alle seiner Blume.
"Wer seid ihr?" fragte er sie höchst erstaunt.
"Wir sind Rosen", sagten die Rosen.
"Ach!" sagte der kleine Prinz ...
Und er fühlte sich sehr unglücklich. Seine Blume hatte ihm erzählt, dass sie auf der ganzen Welt einzig in ihrer Art sei. Und siehe! da waren fünftausend davon, alle gleich, in einem einzigen Garten!
Sie wäre sehr böse, wenn sie das sähe, sagte er sich ... sie würde so tun als stürbe sie, um der Lächerlichkeit zu entgehen. Und ich müsste wohl so tun, als pflegte ich sie, denn sonst ließe sie sich wirklich sterben, um auch mich zu beschämen ...
Dann sagte er sich noch: Ich glaubte, ich sei reich durch eine einzigartige Blume, und ich besitze nur eine gewöhnliche Rose. Sie und meine drei Vulkane, dir mir bis ans Knie reichen und von denen einer vielleicht für immer erloschen ist, das macht aus mir keinen sehr großen Prinz ...
Und er warf sich ins Gras und weinte.
Autor:  Antoine de Saint-Exupéry
(*1900, †1944) franz. Schriftsteller und Flieger
Gelesen: 91.914nach oben
© 2004-2018 gedanken-gedichte.de
Sag's mit Versen ~ Gedanken ~ Gedichte ~ Zitate ~ Reime ~ Verse ~ Geburtstag ~ Verlobung ~ Hochzeit ~ Silberhochzeit ~ Goldene Hochzeit ~ Freudiges Ereignis ~ Taufe ~ Patenkind ~ Schulanfang ~ Konfirmation und Kommunion ~ Familie ~ Berufsleben ~ Ruhestand ~ Klassentreffen ~ Valentinstag ~ Ostern ~ Muttertag ~ Vatertag ~ Frühling ~ Sommer ~ Herbst ~ Winter ~ Weihnachten ~ Neujahr ~ Liebe ~ Liebesbriefe ~ Liebeskummer ~ Cyberlove ~ Freundschaft ~ Sehnsucht ~ Hoffnung ~ Glück ~ Das Leben ~ Die Seele ~ Rosen ~ Träume und Wünsche ~ Fantasie ~ Engel ~ Himmel ~ Abend, Nacht, Mond ~ Entschuldigung ~ Trost ~ Trauer und Tod ~ Sternenkinder ~ Einsamkeit ~ Lust und Leidenschaft ~ Erotische Gedichte ~ Nachdenkliches ~ Traurige Gedichte ~ Abschied und Trennung ~ Rückkehr ~ Schatten ~ Hass ~ Erinnerung ~ Kindertage ~ Kurzgeschichten ~ Tiere ~ Hexengedichte ~ Märchen ~ Tischgebete ~ Kindersprüche ~ Lustige Geschichten ~ Poesiealbum
Anzeigen