Gedichte
Persönliche Anlässe
Feste des Jahres
Gefühle
Kinder
Lustiges
Poesie
Andere
Gedanken & Zitate
Autoren
Gedanken & Gedichte » Autor: Manuela Groth
16 Gedanken & Gedichte gefunden, Ausgabe 1 bis 10
Wie kein Anderer!

Es gibt Tage,
die sind länger als andere.

Träume,
die sind schöner als andere.

Gedanken,
die sind intensiver als andere.

Es gibt Meere,
die sind tiefer als andere.

Gefühle,
die sind stärker als andere.

Menschen,
die sind ehrlicher als andere.

Doch es gibt nur einen Menschen,
der mir wichtiger ist als jeder andere!!!
Autor:  Manuela Groth
Gelesen: 78.865nach oben
Fort.....

Leider bist du nicht mehr da
bist von uns,weit weit weg,
wir beide waren uns so nah
was bleibt ist dieser dunkle fleck.

Werde nie mehr jemanden wie dich finden
warum nur bist du fort,
doch irgendwann da können wir uns wieder binden
dies dann am allerschönstem Ort!

warum bist du nicht hier,
weiß du wie schwer das ist,dich so zu verlieren

Hatten Zeiten die waren Wunderbar
wusste immer was du willst,
warum war ich nicht da
wusste sonst doch wie du fühlst!!!

Du wirst ewig bleiben in meinem Herzen
wirst ewig bleiben in meinen Gedanken,
mein Herz das reißt fast vor Schmerz
möchte dir für alls Danken!
Autor:  Manuela Groth
Gelesen: 67.254nach oben
STEH ZU DEM SCHMERZ!!!

DIE BEZIEHUNG IST VORÜBER
DU BIST ENDLOS TRAURIG;
FÜHLST DICH ALLEIN.

DU BRAUCHST DICH NICHT ZU SCHÄMEN DAS ES DIR SCHLECHT GEHT
LASS DEINE GEFÜHLE RAUS!

DU DARFST AUCH WEINEN UND
DEINEN SCHMERZ ZUM AUSDRUCK BRINGEN.

MIT DER ZEIT WIRD DER SCHMERZ KLEINER
UND DEIN HERZ WIEDER LEICHTER.

DU KANNST DIR DIE ZEIT NEHMEN
DIE DU BRAUCHST,
UM DEINEN KUMMER ZU ÜBERWÄLTIGEN.

LIEBESKUMMER TUT WEH
DOCH KÄMPF NICHT GEGEN DEINEN SCHMERZ AN,
ER IST JA EH DA!!
Autor:  Manuela Groth
Gelesen: 20.937nach oben
Meine Gedanken

Gedanken fliegen durch den Raum, kreuz und quer!
Viele Wunden..tiefe Risse, hast du mir zugefügt.
Kann nicht lieben..kann nicht hassen.
Weiß nicht, wie du denkst...was du denkst!
Wie du fühlst...was du fühlst!
Warum machst du´s mir denn nur so schwer?!
Hab dich so furchtbar gern, dass du nicht aus meinen Gedanken und vor all dingen nicht aus meinem Herzen verschwinden möchtest!
Warst mir so nah...und doch so fern.
Ignoriere mich, auch wenn es tut mir weh.
Doch besser als mich zu beachten und es nicht ernst zu meinen..denn das tut sehr weh!!!

Für dich, Arthur
Autor:  Manuela Groth
Gelesen: 45.373nach oben
Gib nicht auf!

Wenn du weinend die Welt durchschaust.
Wenn du dich nichts mehr zu sagen traust.
Wenn dir das Glück vergeht,
die Liebe nur noch in deinen Träumen besteht.
Das musst du kämpfen sonst ist es zu spät!
Autor:  Manuela Groth
Gelesen: 47.905nach oben
Ich liebe dich

Ich sehe hinauf zu den Sternen
und denke an dich,
denn du bist unvergesslich für mich.

Wir waren ein unzertrennlich
wie die Worte,
Ich liebe dich!

Doch unsere Liebe war nicht stark genug,
Sie zerbrach wie ein Stück Glas.

Doch noch heute will ich dich berühren
will deine Lippen spühren,
dein Herz wird dich wieder zu mir führen.

Doch nicht einmal die Freundschaft ist geblieben
aber kein Streit soll mehr zwischen uns stehen.

Ich hoffe du denkst und fühlst bald
wieder genauso wie ich,
denn ich liebe dich!
Autor:  Manuela Groth
Gelesen: 21.771nach oben
Sei du!

Wenn du glücklich sein willst im Leben,
dann musst du auch dein bestes dafür geben.

Sei stark
wage auch mal etwas,
lebe nicht bloß nur in den Tag hinein.

Gib dein bestes
um glücklich zu sein,
und in deinem Herzen
wird die Sonne schein.

Denk auch mal an andere
nicht immer nur an dich,
denn davon gibts genug in dieser Welt.

In deinem Herzen wirst du stolz sein,
und deine Seele einfach klar und rein.

Sei schlau
einfach du selbst,
eine glückliche und zufriedene Frau.
Autor:  Manuela Groth
Gelesen: 46.948nach oben
Vorbei

Ich dachte es wäre ernst gemeint
von wegen wir wären endlich vereint,
du hast mich zutiefst verletzt
und meinen Traum damit für immer zerfetzt.

Mein Gedanke der ist leer
dabei lieb ich dich so sehr,
ich spühre wie alles in mir zerbricht
doch dich stört es anscheinend nicht.

Ich frage mich, wieso dies alles mir geschieht
das Glück an mir vorüber zieht,
wir haben so viel versäumt
von dem ich habe schon so lang geträumt.

Dies Glück liegt nun in tausend scherben
ich fühle mich, als müsst ich sterben,
verliere eine nach der anderen Träne
weil ich mich so nach deiner Liebe sehne!
Autor:  Manuela Groth
Gelesen: 59.953nach oben
Einsicht

Bin voll Leid und Trauer
hab kein Halt und keine Sicherheit,
vor all den schönen Gefühlen steht eine Mauer
lebe in Dunkelheit.

Hab tiefe Risse in der Seele
Sie zu heilen wird nicht leicht,
und mir das Glück sehr fehlt
ist nun auch erreicht!

Doch nun hat es mich verführt
ich spühre wieder meinen Herzschlag,
es hat mich erreicht und berührt
der Mut hat mir nun zugesagt.

Habe endlich die Kraft und das Verlangen
zurecht zu kommen in dieser Welt,
denn mir wurde klar es war zu lang
das mich der Schmerz und der Verlust vom Leben abhält!
Autor:  Manuela Groth
Gelesen: 46.216nach oben
Verzeihst du mir?

Vieles bedrückt mich
nun bi ich hier,
und frage dich
verzeihst du mir?

Ich hab´ dich doch so gern
also bitte...lass es mich erklären,
ich konnte dich verstehen
doch ich wollte es nicht sehen.

Ich weiß ich habe dich verletzt
du sagtest die Wahrheit,
doch geglaubt habe ich ers zuletzt.

Es tut mir ehrlich leid
das ich nicht hab´ auf dich gehört,
was meinst weshalb ich dies schreib
weil deine Abwesenheit mich stört.

Denn wir waren doch ein Team
funktionieren tun wir nur zu zweit,
auch wenn es für dich anders schien.

Wirlich es bedrückt mich
und nun steh ich hier,
und frage dich
verzeihst du mir?
Autor:  Manuela Groth
Gelesen: 128.447nach oben
«« Vorherige Seite  |  1   |  2  |  Nächste Seite »»
© 2004-2018 gedanken-gedichte.de
Sag's mit Versen ~ Gedanken ~ Gedichte ~ Zitate ~ Reime ~ Verse ~ Geburtstag ~ Verlobung ~ Hochzeit ~ Silberhochzeit ~ Goldene Hochzeit ~ Freudiges Ereignis ~ Taufe ~ Patenkind ~ Schulanfang ~ Konfirmation und Kommunion ~ Familie ~ Berufsleben ~ Ruhestand ~ Klassentreffen ~ Valentinstag ~ Ostern ~ Muttertag ~ Vatertag ~ Frühling ~ Sommer ~ Herbst ~ Winter ~ Weihnachten ~ Neujahr ~ Liebe ~ Liebesbriefe ~ Liebeskummer ~ Cyberlove ~ Freundschaft ~ Sehnsucht ~ Hoffnung ~ Glück ~ Das Leben ~ Die Seele ~ Rosen ~ Träume und Wünsche ~ Fantasie ~ Engel ~ Himmel ~ Abend, Nacht, Mond ~ Entschuldigung ~ Trost ~ Trauer und Tod ~ Sternenkinder ~ Einsamkeit ~ Lust und Leidenschaft ~ Erotische Gedichte ~ Nachdenkliches ~ Traurige Gedichte ~ Abschied und Trennung ~ Rückkehr ~ Schatten ~ Hass ~ Erinnerung ~ Kindertage ~ Kurzgeschichten ~ Tiere ~ Hexengedichte ~ Märchen ~ Tischgebete ~ Kindersprüche ~ Lustige Geschichten ~ Poesiealbum