Gedichte
Persönliche Anlässe
Feste des Jahres
Gefühle
Kinder
Lustiges
Poesie
Andere
Gedanken & Zitate
Autoren
Gedanken & Gedichte » Autor: Heidrun-Auro Brenjo
5 Gedanken & Gedichte gefunden, Ausgabe 1 bis 5
Kollegenabschied
© Heidrun-Auro Brenjo

Dann reißt die Stunde den Faden ab
Gemalte Wangen laudieren zu entflammen
Beglückt feuchtet Schwermut die Betriebszugehörigkeit
Lampenhell der Seele Abschied winkt
In tausend Formen der Akkord ein Ständchen singt
Und Erfüllung dem Ruhestand bringt
Autor:  Heidrun-Auro Brenjo
(*1963)
Gelesen: 185.893nach oben
Feuer
© Heidrun-Auro Brenjo

Als dein Samtblick mich biss
Und Verlangen auf der Momentglut ritt
Brach Liebeslava aus unseren Augen
Um den Verführungsbrand aus unseren
Lippen zu saugen
Autor:  Heidrun-Auro Brenjo
(*1963)
Gelesen: 36.422nach oben
Adventskalender
© Heidrun-Auro Brenjo

Aus dem 1. Türchen reitet vorwitzig
Ein ranziges Schaukelpferd am ersten Advent vorbei
Das 3. Türchen streitet mit der 5 um den besten Platz
Der Kuchen verlässt seine Form aus der 2
Und lädt die 14 zum Kaffeeklatsch
Nun die 15 die 7 anpöbelt
Es sei ihr übel
Sie muss vor ihr raus
Allmählich die 4 sich einsingt
Und im Kanon mit der 20 swingt.
Die 6 springt mit der Rute in den 18. Platz
Der geschmolzene Strumpf in der 16 jammert vor sich hin
Vorbei die Ordnung und eine Meuterei beginnt
Und plötzlich der Engel aus der 24 springt
Entsetzt stehen alle Türchen plötzlich Spalier
Du bist zu früh
Ruft die 9 und springt zur 12 auf den Schlitten
Die 11 fegt den Engel wieder zurück in die Form
Die 17 spielt Ball mit der 8
Die 22 singt Weihnachtslieder
Und die 10 schreit
Haut ab
Die 13 will vor Scham versinken
Anarchie
Ruft das Gebäck und verkrümelt sich
Die 19 malt ein Transparent
Die 21 rennt
Die 23 wird sauer
Und schreit
Ruhe endlich
Es ist Heilig Abend
Und lasst die 24 frei
Autor:  Heidrun-Auro Brenjo
(*1963)
Gelesen: 123.802nach oben
Zum Geburtstag
© Heidrun-Auro Brenjo

Auf dem Papier verweilen
Tanzende Buchstaben von A bis Z
Zwischen winkenden Lettern
Toben Wünsche in Zeilen
Und Blumen des Lichts schmücken
Liebevoll grüßend das Gedicht

Alles Gute ins Herz gelesen
Ist es so
Als wäre ich persönlich da gewesen
Autor:  Heidrun-Auro Brenjo
(*1963)
Gelesen: 426.600nach oben
Girlanden
© Heidrun-Auro Brenjo

Girlanden schmücken in der Früh
Das Festtagszimmer mit Harmonie
Vorwitzig drängt sich der Wind als erster
Sanft durchs Haus
Wiegt die Stimmung bis zur Gänsehaut
Und die Sonne leise
Stimmt einen Kanon an
Auf melancholische Weise
Hundert Kerzen leuchten dir ins Herz
Trompeten setzen ein
Alle sind gekommen
Dir ein Geburtstagslied zu singen
Mücken im Background summen
Grillen zirpen
Wünschen Träume
Dir in bar
Ist jeder Tag der Erfüllung doch soooo nah
Autor:  Heidrun-Auro Brenjo
(*1963)
Gelesen: 278.752nach oben
© 2004-2019 gedanken-gedichte.de
Sag's mit Versen ~ Gedanken ~ Gedichte ~ Zitate ~ Reime ~ Verse ~ Geburtstag ~ Verlobung ~ Hochzeit ~ Silberhochzeit ~ Goldene Hochzeit ~ Freudiges Ereignis ~ Taufe ~ Patenkind ~ Schulanfang ~ Konfirmation und Kommunion ~ Familie ~ Berufsleben ~ Ruhestand ~ Klassentreffen ~ Valentinstag ~ Ostern ~ Muttertag ~ Vatertag ~ Frühling ~ Sommer ~ Herbst ~ Winter ~ Weihnachten ~ Neujahr ~ Liebe ~ Liebesbriefe ~ Liebeskummer ~ Cyberlove ~ Freundschaft ~ Sehnsucht ~ Hoffnung ~ Glück ~ Das Leben ~ Die Seele ~ Rosen ~ Träume und Wünsche ~ Fantasie ~ Engel ~ Himmel ~ Abend, Nacht, Mond ~ Entschuldigung ~ Trost ~ Trauer und Tod ~ Sternenkinder ~ Einsamkeit ~ Lust und Leidenschaft ~ Erotische Gedichte ~ Nachdenkliches ~ Traurige Gedichte ~ Abschied und Trennung ~ Rückkehr ~ Schatten ~ Hass ~ Erinnerung ~ Kindertage ~ Kurzgeschichten ~ Tiere ~ Hexengedichte ~ Märchen ~ Tischgebete ~ Kindersprüche ~ Lustige Geschichten ~ Poesiealbum
Anzeigen