Gedichte
Persönliche Anlässe
Feste des Jahres
Gefühle
Kinder
Lustiges
Poesie
Andere
Gedanken & Zitate
Autoren
Gästebuch
Sag mir, dass du hier warst und hinterlasse mir einen Gedanken im Gästebuch.

Vielen Dank!
Datum:
24.01.2008
Name:
Arwenreya
Ort:
Waldbröl NRW
Ich bin heute per Zufall auf diese seite gestoßen und bin restlos begeistert.
Ich habe selten so viele schöne und gefühlvolle Gedichte gelesen wie hier!!
Dafür meinen Dank.
Ich werde bestimmt öfter hier reinschauen.

Arwenreya
nach oben
Datum:
22.01.2008
Name:
Vera
Ort:
Nagold
Ein tag ohne lächeln ist ein verlorener Tag
nach oben
Datum:
17.01.2008
Name:
Sabine und Ralf
Ort:
PhantasieRaum
Hallo Harald,

sind nun schon zum widerholten Male auf deine Seite gestoßen. Sie bietet wirklich ein breites Spektrum und wir ahnen und wissen, was es an Aufwand und Herzblut bedeutet, eine solche Seite "am Leben" zu halten.

Wir selbst haben mit unserem PhantasieRaum ein kleineres und gewollt überschaubareres Projekt gewählt, in der Hoffnung eine Kommunkiationsplattform für Gleichgesinnte zu schaffen.

Wir würden uns freuen, wenn du oder der eine auch mal bei uns hinein schaut und uns in unserem Forum etwas hinterlässt. (Wir verstehen uns nicht als Konkurrenz zu deiner Seite - geht ja auch gar nicht - sondern vielmehr als vielleicht liebenswerte Ergänzung.)

Mach weiter so, und wenn du mal wieder das Einstellen neuer Gedichte frei gibst, lass es uns bitte wissen. Wir würden gerne auch mal das eine oder andere Gedicht von uns einstellen.

Liebe Grüße

Sabine und Ralf
nach oben
Datum:
07.01.2008
Name:
Ralf Korrek
Ort:
Magdeburg
Auch ich möchte mich für die Möglichkeit bedanken, meine Verse niederschreiben zu können (gerade weil viele davon kein einfaches Thema haben) - noch dazu so liebevoll umrahmt... Danke, lieber Harald!

Natürlich wünsche ich allen hier ein gutes neues Jahr, und bedanke mich besonders bei den Besuchern, die mich persönlich angesprochen haben.
Verzeihung, wenn ich nicht gleich reagiert habe - aber es geht mir so, wie Gerhard Ledwina es beschrieben hat, ich freue mich natürlich über "Feedback", aber meistens still und leise...
nach oben
Datum:
30.12.2007
Name:
Schlossfee
Lieber Harald,

ich wünsche dir und den deinen von Herzen alles Gute, Glück und Gesundheit im Neuen Jahr - und weiterhin soviel Erfolg und Anklang mit deiner wunderschönen Seite.

Du beglückst so viele Menschen damit, mögen dir die Texte der Autoren eine stete Freude sein und deine Gästebucheinträge Lob und Applaus für deine unermüdliche Arbeit.

Sei lieb und herzlich gegrüßt,
Schlossfee
nach oben
Datum:
30.12.2007
Name:
Conny
Ort:
Flensburg
Hallo lieber Harald,
ich war kürzlich erst wieder da und habe ein weiteres meiner Gedichte bei Dir einfach hinterlassen. :-) Heute bin ich jedoch hier um Dir zugleich herzlich auch auf diesem Wege zu danken für diese wertvolle Möglichkeit für uns Autoren überhaupt (!)- und Dir zugleich einen guten Rutsch und alles Gute, Gesundheit und viel Freude und Erfolg auch fürs Neue Jahr 2008 zu wünschen ... Herzlichst Conny
nach oben
Datum:
29.12.2007
Name:
Barbara
Ort:
Competa/Spanien
Helmut, ... leider hast Du recht.
nach oben
Datum:
29.12.2007
Name:
Barbara
Ort:
Competa/Spanien
Mit einer meiner Lieblingsweisheiten wünsche ich ein gutes Hinübergleiten ins jahr 2008. erst seit paar Tagen habe ich hier in der Einsamkeit Internet und Telefon via Satellit und bin beim stöbern durch Zufall auf diese tolle Seite gekommen und bin begeistert. Danke, macht weiter so. Mit vielen
Grüßen aus Spanien wünsche ich viele Momente des Lächelns.
Barbara

"Man braucht 13 Muskeln,
um die Stirn zu runzeln -
nur 2, um zu lächeln."
nach oben
Datum:
28.12.2007
Name:
Helmut
Mein Spruch:
"Wahre Liebe ist selten, wahre Freundschaft noch Seltener."
nach oben
Datum:
23.12.2007
Name:
Jens Gr.-Brauckmann
Ort:
32825 Blomberg
Gedicht zur Weihnacht

Weiss wie der Schnee,
liegt Glashütte am See.
Zapfen an den Tannenbäumen,
Bratäpfel in der Pfanne schäumen.

Weihnachtsmänner in Schokolade,
sind keinem Kind zu schade.
Lebkuchen und Peffernüsse,
welch' grosse Genüsse.

Geschenke vor dem Tannenbaum,
kennt man nicht nur in unserm Raum.
Den Christen als Lohn,
denn es ist Gottes Sohn.

© Jens Grosse-Brauckmann
nach oben
«« Vorherige Seite  |  1   |  2   |  3   |  4   |  5   |  6   |  7   |  8   |  9   |  10   |  11   |  12   |  13   |  14   |  15   |  16   |  17   |  18   |  19   |  20   |  21   |  22   |  23   |  24   |  25   |  26   |  27   |  28   |  29   |  30   |  31   |  32   |  33   |  34   |  35   |  36   |  37   |  38   |  39   |  40   |  41   |  42   |  43   |  44   |  45   |  46   |  47   |  48   |  49   |  50   |  51   |  52   |  53   |  54  |  Nächste Seite »»
© 2004-2018 gedanken-gedichte.de
Sag's mit Versen ~ Gedanken ~ Gedichte ~ Zitate ~ Reime ~ Verse ~ Geburtstag ~ Verlobung ~ Hochzeit ~ Silberhochzeit ~ Goldene Hochzeit ~ Freudiges Ereignis ~ Taufe ~ Patenkind ~ Schulanfang ~ Konfirmation und Kommunion ~ Familie ~ Berufsleben ~ Ruhestand ~ Klassentreffen ~ Valentinstag ~ Ostern ~ Muttertag ~ Vatertag ~ Frühling ~ Sommer ~ Herbst ~ Winter ~ Weihnachten ~ Neujahr ~ Liebe ~ Liebesbriefe ~ Liebeskummer ~ Cyberlove ~ Freundschaft ~ Sehnsucht ~ Hoffnung ~ Glück ~ Das Leben ~ Die Seele ~ Rosen ~ Träume und Wünsche ~ Fantasie ~ Engel ~ Himmel ~ Abend, Nacht, Mond ~ Entschuldigung ~ Trost ~ Trauer und Tod ~ Sternenkinder ~ Einsamkeit ~ Lust und Leidenschaft ~ Erotische Gedichte ~ Nachdenkliches ~ Traurige Gedichte ~ Abschied und Trennung ~ Rückkehr ~ Schatten ~ Hass ~ Erinnerung ~ Kindertage ~ Kurzgeschichten ~ Tiere ~ Hexengedichte ~ Märchen ~ Tischgebete ~ Kindersprüche ~ Lustige Geschichten ~ Poesiealbum
Anzeigen